News

  • 26.03.2020

    Versorgung mit Hilfsmitteln in der Coronakrise

    Neben den Apotheken leisten auch Fach- und Versandhändler bei der Versorgung mit Hilfsmitteln in der Coronakrise für Menschen mit Diabetes einen wichtigen Beitrag. Denn die Versorgung soll nach den Empfehlungen des GKV-Spitzenverbands bevorzugt per Versand erfolgen. Auf Diabetesbedarf spezialisiert (26.3.2020) Insulin und weitere verschreibungspflichtige Medikamente sind nur in der ...mehr
  • 21.03.2020

    Häusliche Isolation: Online-Hilfe für Depressive

    Das Online-Programm iFightDepression der Deutschen Depressionshilfe begleitet Menschen mit Depressionen durch die häusliche Isolation während der Coronakrise. Es ist ab sofort für sechs Wochen kostenfrei zugänglich. Häusliche Isolation trifft Menschen mit Depressionen hart (21.3.2020) “Zuhause bleiben” heißt das Gebot der Stunde. Die ersten Bundesländer, allen voran Bayern, haben bereits ...mehr
  • 13.03.2020

    Diabetes und Coronavirus – was ist zu beachten?

    Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat am 11. März 2020 Empfehlungen zum Umgang mit dem Thema Diabetes und Coronavirus SARS-CoV-2 herausgegeben. Hier haben wir die wichtigsten Infos für Sie zusammengestellt. Vorsicht bei Begleit- und Folgeerkrankungen (13.3.2020) Menschen mit Diabetes gehören eher zu den Risikogruppen, bei denen die Infektion mit ...mehr
  • 8.03.2020

    Frühstückskalorien werden besser verwertet

    Es kommt nicht nur darauf an, was und wie viel man isst, sondern auch wann. Die Verwertung von Frühstückskalorien ist doppelt so hoch wie die Verwertung von Mahlzeiten am Abend. Die Ursache liegt in der nahrungsinduzierten Thermogenese, so Lübecker Wissenschaftler. Wie wichtig ist das tägliche Frühstück? (8.3.2020) Frühstücken wie ...mehr
  • 29.02.2020

    Organspende auch mit Diabetes möglich

    Menschen mit Typ-1- oder Typ-2-Diabetes können prinzipiell Organe spenden. Darauf weist die Patientenorganisation diabetesde.org hin. Entscheidend ist der Zustand der Organe. Altersgrenzen gibt es keine. Bereitschaft zur Organspende ist gering (29.2.2020) Jeder kann selbst schnell in die Situation kommen, auf eine Organspende angewiesen zu sein. Fast 10.000 Menschen sind ...mehr
  • 23.02.2020

    Mehr podologische Therapien verordnungsfähig

    Nicht nur Menschen mit Diabetes können von podologischen Therapien profitieren. Der Gemeinsame Bundesausschuss (GB-A) hat den Weg geöffnet, dass die professionelle Fußpflege auch bei weiteren Erkrankungsbildern von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden kann. Podologische Therapien: mehr Patienten profitieren Ärzte können für Menschen mit Diabetes, die an einem diabetischen Fußsyndrom ...mehr
  • 15.02.2020

    Nährwertanalyse per Foto – ausgezeichnetes Projekt

    Bei der Dia Tec-Veranstaltung in Berlin Ende Januar 2020 wurden vier Projekte mit dem “bytes4diabetes-Award” ausgezeichnet. Der erste Preis ging an das Schweizer Start-up SNAQ für eine App, die eine Nährwertanalyse per Foto ermöglicht. Vier wegweisende Digital-Projekte sind am 23. Januar 2020 im Rahmen des Technologie-Fachkongresses DiaTec ausgezeichnet ...mehr
  • 7.02.2020

    Diabetes-Digitalisierung: Neue Zahlen im Report 2020

    Im Januar erschien die aktuelle Ausgabe des Digitalisierungs- und Technologiereports Diabetes 2020 (D.U.T). Darin gibt es neue Zahlen, Fakten und Meinungen zur Lage der Diabetes-Digitalsierung. Den Link zum Report finden Sie in diesem Beitrag. Digitalisierung und Technik: Was kommt bei Ärzten und Patienten an? Der erste Digitalisierungs- und Technologiereport ...mehr
  • 31.01.2020

    Sanofi verabschiedet sich aus der Diabetesforschung

    Ende 2019 hat Sanofi bekanntgegeben, dass das Unternehmen sein Engagement in der Diabetes- und Herzkreislauf-Forschung beenden wird. Die Insuline wird es allerdings weiterhin geben, stellt der Vorstand nun klar. Sanofi will sich auf andere Bereiche konzentrieren Sanofi und Insuline – diese Verbindung hat eine lange Tradition: 1923 erhielt das ...mehr
  • 25.01.2020

    Diabetes-Medikamente könnten vor Gicht schützen

    Eine neue Studie aus den USA zeigt die positiven Auswirkungen von SGLT-2-Hemmern auf dem Harnsäurespiegel. Damit könnten diese Diabetes-Medikamente vor Gicht schützen. Diabetes-Medikamente mit vielseitiger Wirkung SGLT-2-Hemmer sind Diabetes-Medikamente einer neuen Generation, die vor allem zur Behandlung des Typ-2-Diabetes eingesetzt werden. Ihr Wirkprinzip beruht darauf, dass überschüssige Glukose über ...mehr