Diabetes und Psyche

© Artem Furman - fotolia.com

© Artem Furman – fotolia.com

Diabetes ist eine chronische Erkrankung, die im Alltag immer wieder Aufmerksamkeit und Einsatz fordert. Vor allem Typ-1-Diabetiker sind damit belastet: Blutzuckermessungen, Kohlenhydrate berechnen, Insulin dosieren und spritzen bzw. mit der Insulinpumpe abgeben. Dazu kommt die Angst vor Unterzuckerungen, möglichen Folgeerkrankungen und vielleicht Probleme im Job und in der Partnerschaft. Auch für Typ-2-Diabetiker kann dies belastend sein.

Aus dieser Belastung kann sich eine Überforderung und als Folge eine psychische Erkrankung entwickeln. So liegt z.B. die Häufigkeit von Depressionen bei Menschen mit Diabetes deutlich über dem Durchschnitt der Normalbevölkerung.

Angststörungen bei Diabetes

Depressionen bei Diabetes

Essstörungen bei Diabetes

Alkohol-Abhängigkeit bei Diabetes

Rauchen und Diabetes

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten zu diesen Themen