Untersuchungen

Untersuchungen bei Diabetes

© klickerminth – fotolia.com

Wenn Sie an Diabetes erkrankt sind, ist es wichtig, auf die die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen zu achten, um eventuelle Folgererkrankungen rechtzeitig erkennen und behandeln zu können.  Alle drei Monate ist die Messung des HbA1c-Wertes vorgesehen, der einen Überblick über die Qualität der Stoffwechseleinstellung gibt. Mindestens einmal jährlich untersucht der Arzt die Augen, Füße, das Herz und die Nieren. Alle Untersuchungsergebnisse werden im Gesundheitspass Diabetes dokumentiert, den jeder Diabetiker besitzen sollte.

Wenn der Verdacht auf Diabetes besteht, wird der Arzt das Blut untersuchen und ggf. einen Oralen Glukosetoleranztest (OGTT) anordnen. Mehr dazu finden Sie hier.

Dies sind die wichtigsten Untersuchungen für Menschen mit Diabetes:

HbA1- und HbA1c-Wert