News

  • Arztwechsel mit Diabetes: Vom Kind zum Erwachsenen

    (22.10.2019)

    Wenn Jugendliche mit Diabetes erwachsen werden, steht ein Arztwechsel an: vom Kinder- und Jugend- zum Erwachsenendiabetologen. Das Berliner TransitionsProgramm und die Internetseite www,between-kompas.com erleichtern den Übergang. [mehr]

  • Schaufensterkrankheit früh erkennen und behandeln

    (18.10.2019)

    Jeder fünfte über 65-Jährige leidet an der sogenannten Schaufensterkrankheit, einer Durchblutungsstörung in den Beinen. Über Warnzeichen und Behandlungsmöglichkeiten hat die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin e.V. bei ihrer Jahrestagung informiert. [mehr]

  • „Digitale Allianz Typ2“ – mehr Einfluss für Menschen mit Diabetes

    (13.10.2019)

    Die „Digitale Allianz Typ2“ hat eine Bürgerbeteiligung für Menschen mit Diabetes ins Leben gerufen. Über die Internetseite www.diabetes-stimme.de wendet sie sich an alle, die den Interessen von Menschen mit Diabetes politisch Gehör verschaffen wollen.

    [mehr]

  • Künstliches Protein gegen Typ-2-Diabetes

    (08.10.2019)

    Eine internationale Forschergruppe hat einen neuen Wirkstoff gegen Typ-2-Diabetes entwickelt. Es handelt sich um ein künstliches Protein, das den Glukosespiegel senkt und gleichzeitig den Appetit zügelt. Klinische Studien zum Nachweis der Wirkung sind in Vorbereitung.

    [mehr]

  • Insulinpumpen und CGM: Lange Genehmigungsverfahren

    (03.10.2019)

    Immer mehr Menschen mit Typ-1-Diabetes nutzen Insulinpumpen und Systeme zur kontinuierlichen Glukosemessung (CGM). Die Deutsche Diabetes Gesellschaft begrüßt dies, kritisiert aber die langen Genehmigungsverfahren der Kostenträger. [mehr]

  • EASD 2019: Drei Neuigkeiten aus der Diabeteswelt

    (29.09.2019)

    Das erste offizielle Hybrid-Closed-Loop-System kommt nach Deutschland. Das „faster-acting Insulin aspart („Fiasp“) ist nun auch für Kinder zugelassen. Sanofi und Abbott kooperieren, um integrierte Technologien zur Glukosemessung und Insulinverabreichung zu entwickeln. Das sind drei Nachrichten aus der Diabeteswelt – vom europäischen Diabeteskongress (EASD), der Mitte September 2019 in Barcelona stattfand. [mehr]

  • Herz-Szintigrafie kann den Herzkatheter ersparen

    (19.09.2019)

    Die Herz-Szintigrafie ist eine häufig eingesetzte Methode, um die Durchblutung im Herzmuskel zu überprüfen. Stellt sich bei der Untersuchung heraus, dass keine schweren Durchblutungsstörungen vorliegen, kann auf eine Herzkatheter-Untersuchung verzichtet werden.  [mehr]

  • Impfung gegen Gürtelrose bei Diabetes wichtig

    (15.09.2019)

    Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat im August 2019 die Empfehlungen zu Impfungen aktualisiert. Neu aufgenommen wurde die Empfehlung, dass sich Menschen mit chronischen Erkrankungen wie Diabetes gegen Gürtelrose (Herpes zoster) impfen lassen sollten. Welche Impfungen bei Diabetes noch wichtig sind, lesen Sie hier. [mehr]

  • Diabetischer Fuß: Fragen Sie Experten

    (09.09.2019)

    Jeder vierte Diabetespatient bekommt im Laufe seines Lebens ein Diabetisches Fußsyndrom. Um Symptome rechtzeitig zu diagnostizieren und die richtige Behandlung einzuleiten, empfiehlt die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) eine Beratung mit Experten – auch per Telemedizin. [mehr]

  • Was denken Sie über Diabetes-Technologien?

    (04.09.2019)

    Kontinuierliche Glukosemessung, Closed-Loop-Systeme, Apps: In den vergangenen Jahren haben neue Diabetes-Technologien Einzug gehalten. Welche das sind, lesen Sie hier auf diabetes-news. Außerdem: Noch bis zum 15.10.19 läuft zu diesem Thema eine große Umfrage des Diabetes Journals. Machen Sie mit! [mehr]