News

  • Neues vom Deutschen Diabetes Kongress 2017

    (26.05.2017)

    Noch bis zum 27.5.17 treffen sich rund 6.000 Ärzte, Diabetesberaterinnen und weitere medizinische Experten in Hamburg zum Deutschen Diabetes Kongress. Die wichtigsten Neuigkeiten lesen Sie bereits jetzt auf www.diabetes-news.de.  [mehr]

  • Wissenschaftler nutzen Bauchfell zur Insulinproduktion

    (21.05.2017)

    Insulin produzierende Zellen wurden in der Vergangenheit schon häufiger transplantiert, doch was amerikanische Wissenschaftler jetzt erreicht haben, ist ein neuer Meilenstein. Sie transplantierten Inselzellen ins Bauchfell einer Typ-1-Diabetikerin und regten deren eigene Insulinproduktion an. Die Patientin muss seitdem kein Insulin mehr spritzen. [mehr]

  • Testosteronmangel gefährdet vor allem Ältere

    (16.05.2017)

    Männer mit Typ-2-Diabetes leiden besonders häufig unter Testosteronmagel. Hitzewallungen, Schlafstörungen, sexuelle Probleme und depressive Verstimmungen können daraus entstehen. Prof. Dr. Dr. Klaus Kusterer erläutert das Thema in einem neuen Beitrag auf www.diabetes-news.de. [mehr]

  • In vielen Pflegeheimen fehlen Diabetesspezialisten

    (12.05.2017)

    Am heutigen „Tag der Pflege“ rückt auch das Thema Diabetes in den Blickpunkt. Schätzungsweise 500.000 Menschen in Pflegeheimen sind daran erkrankt. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft will mehr Pflegekräfte zu Spezialisten für Diabetes ausbilden und startet im Mai 2017 einen neuen Kompaktkurs. Weitere Teilnehmer sind willkommen. [mehr]

  • LDL-Cholesterin eindeutig Schuld an Arteriosklerose

    (07.05.2017)

    Mit einer großen Studie bezieht die Europäische Arterioskleorose-Gesellschaft (EAS) Stellung gegen die in der Presse regelmäßig verbreitete „Cholesterin-Lüge“. Danach gibt es keinen Zweifel, dass erhöhtes LDL-Cholesterin maßgeblich zur Arteriosklerose beiträgt und das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall auch bei Diabetes erhöht.  [mehr]

  • Herzerkrankung einfach früher erkennen

    (03.05.2017)

    Eine koronare Herzerkrankung (KHK) lässt sich bisher nur durch aufwändige Untersuchungen genau feststellen. Die Messung des Biomarkers Troponin könnte die Früherkennung der KHK in Zukunft einfacher und schneller machen. Ergebnisse dazu wurden im April 2017 auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) vorgestellt. [mehr]

  • Das Diabetesrisiko wird häufig unterschätzt

    (29.04.2017)

    Krank? Werden nur die anderen! Von ihrem erhöhten Diabetesrisiko wollen viele Menschen mit ungesundem Lebensstil nichts wissen, zeigt eine Auswertung der KORA-Studie. Prävention tut Not, ist aber zurzeit wenig erfolgreich. Welche Maßnahmen können helfen? [mehr]

  • Studie deckt auf: Prädiabetes wird oft nicht erkannt

    (23.04.2017)

    Die Diagnose Diabetes wird häufig erst gestellt, wenn Folgeschäden wie Herzinfarkt oder Schlaganfall eingetreten sind. Für die Erkennung von Vorstufen (Prädiabetes) wären effektive Tests notwendig. Englische Forscher haben die gängigen Testmethoden unter die Lupe genommen. Nach ihrer Analyse sind zumindest zwei wenig effektiv. [mehr]

  • Diabetes-Technik: Jetzt geht Apple an den Start

    (19.04.2017)

    Nach Google will nun auch auch Apple in die Entwicklung neuer Diabetes-Technik einsteigen. Das Unternehmen hat ein Team von Wissenschaftlern zusammengestellt, welches einen non-invasiven Sensor zur kontinuierlichen Glukosemessung entwickeln soll. Dies berichtet unter anderem das Handelsblatt in dieser Woche. [mehr]

  • Ei, Ei, Ei – besser als sein Ruf

    (15.04.2017)

    Zu Ostern brechen wir eine Lanze für das Ei. Es stand lange im Verdacht den Cholesterinspiegel zu erhöhen. Inzwischen geben Wissenschaftler grünes Licht: Das tägliche Frühstücksei ist meistens auch bei Diabetes kein Problem. [mehr]

Ältere Artikel
Oberstaufen abcmedien ONETouch Mylife Roche GlucoTabs Timesulin