Kategorie-Archiv: Rezepte

Putenröllchen mit Feigen, Serranoschinken und Basilikum Zutaten

Diabetes News Gutstetten_Logo

Zubereitung:

1. Putenschnitzel zwischen Frischhaltefolie legen und z. B. mit einer Pfanne platt klopfen. Mit Schinken und Basilikum belegen. Anschließend die belegten Schnitzel aufrollen und diese mit den Schaschlikspießen, mit ca. 2 Zentimeter Abstand, verschließen.
2. Die Zitrone waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Den Abrieb mit Olivenöl und Balsamicoessig vermischen. Feigen und Mozzarella in Scheiben schneiden, auf einen Teller legen und mit der Zitronen-Essig-Öl-Mischung beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3. Die Röllchen auf dem Grill/in der Pfanne ca. 10 Minuten grillen (regelmäßig wenden).

Serviervorschlag: Die fertig gegrillten Röllchen aufschneiden, mit den Holzspießen auf dem Teller anrichten.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Apfelstrudel mit Aceto-Balsamico-Eiscrème

                                                                                                     Diabetes News Dittmann Logo
Zubereitung:

1. Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden, mit dem Zucker, der Konfitüre, den zerbröselten Keksen und den Pinienkernen gründlich vermengen.
2. Den Blätterteig ausrollen und die Apfelmischung in die Mitte geben. Die Teigränder mit dem verquirlten Ei bestreichen. Den Teig über die Füllung legen und die Ränder gut zusammendrücken. Den Strudel auf der Oberseite mit dem restlichen Ei bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei ca. 190 °C etwa 40 Minuten backen.
3. Den Balsamicoessig und das Vanilleeis mit dem Schneebesen zu einer gleichmäßigen Crème schlagen. Den Strudel aus dem Ofen nehmen. Wenn er nur noch lauwarm ist, mit dem Puderzucker bestäuben. Sofort mit der Crème servieren.
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

3 Äpfel
15 g Zucker
30 g Aprikosenkonfitüre
20 g trockene Kekse
20 g Pinienkerne
250 g Blätterteig
1 Ei
20 ml Aceto Balsamico di Modena von PONTI
280 ml Vanille-Eiscrème
10 g Puderzucker

Putensteaks mit Kräuterkruste und glasierten Apfelscheiben

                                                                                                                         Diabetes News Gutstetten_Logo
Zubereitung:

Die Kruste:
½ Bd. Blattpetersilie (grob gehackt)
½ Bd. Dill (grob gehackt)
Abrieb einer ½ unbehandelten Zitrone
4 Scheiben Toastbrot (ohne Rinde)

Die Sauce:
1 EL saure Sahne
1 EL Crème fraîche
1 EL Dill (grob gehackt)
1 TL süßer Senf
1 Spritzer Worcestersauce
½ TL Honig
1 Spritzer Zitronensaft

Alle Zutaten für die Dill-Senf-Sauce vermengen und zunächst beiseite stellen. Die Äpfel in Spalten schneiden. Den Zucker in einem Topf bei kleiner Hitze leicht karamellisieren lassen. Nun die Apfelspalten hinein geben, Apfelsaft und Essig dazugeben und ca. 1 Minute dünsten lassen. Danach beiseite stellen und warm halten.
Jetzt in einer Schüssel die Zutaten für die Kräuterkruste vermengen (das Toastbrot mit den Händen zerkleinern). Die Krustenmasse auf einen Teller geben, die Minutensteaks mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten fest in die Kräuterkruste drücken.
Eine große, beschichtete Pfanne mit Olivenöl und Butter erhitzen. Die Minutensteaks darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten auf beiden Seiten goldbraun braten. Vor dem Servieren die Minutensteaks aus der Pfanne nehmen und den Feldsalat kurz durch die warme Pfanne schwenken.

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Serviervorschlag:
Minutensteaks auf die Teller geben, die glasierten Apfelspalten außen herum verteilen. Den Feldsalat auf die Minutensteaks geben und die Dill-Senf-Sauce zuletzt über die Teller träufeln.

400 g Gutstetten Puten-Minutensteaks
2 Äpfel
200 g Feldsalat (ohne Wurzel)
0.5 EL Olivenöl
0.5 EL Butter
1 TL Apfelessig
1 EL Apfelsaft
1 EL Zucker
Salz
Pfeffer

Rahm-Putenpfanne mit Speck und Karotten-Lauch-Gemüse

                                                                                                                     Diabetes News Gutstetten_Logo
Zubereitung:

Den Brokkoli teilen und in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren. Speckwürfel in einer hohen Pfanne bei starker Hitze kross anbraten, anschließend das Puten-Brustgeschnetzelte hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 3 Minuten weiter braten. Währenddessen die Karotten in dünne Streifen und den Lauch in dünne Ringe schneiden. Das Gemüse nun mit in die Pfanne geben, durchschwenken, mit Geflügelfond und Weißwein ablöschen und die Hitze reduzieren. Nun die Creme Fraiche unterrühren und alles ca. 10 Minuten einkochen lassen. Die Tagliatelle kochen, in kaltem Wasser abschrecken, abgießen, etwas Öl darüber geben. Fertig.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Serviervorschlag:
Geben Sie die Tagliatelle und den Brokkoli mit in die Pfanne und schwenken Sie den gesamten Pfanneninhalt einmal gut durch.
Servieren Sie die Pfanne anschließend auf einem Teller und garnieren mit Schnittlauch und Petersilie.

500 g Gutstetten Putenbrustgeschnetzeltes
50 g geräucherte Speckwürfel
1 Stange Lauch
2 kleine Karotten
200 g Brokkoli
200 g Tagliatelle (frische Pack)
150 ml Geflügelfond
80 ml trockener Weißwein
2 EL Creme Fraiche
2 EL Öl
Salz
Pfeffer

Französisches Putenschnitzel mit Ratatouille

                                                                                                                   Diabetes News Gutstetten_Logo

Zubereitung:

Für das Ratatouille zunächst die Paprika, Zucchini, Gemüsezwiebel und Aubergine in mittelgroße Stücke schneiden. Alle Zutaten in einer heißen Pfanne mit 3 EL Olivenöl ca. 5 Minuten braten und dabei ab und zu wenden. Knoblauch kleinschneiden und währenddessen zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit Wein ablöschen und bei mittlerer Hitze ca. 7 Minuten einköcheln lassen.
Währenddessen die Putenschnitzel mit 2 EL Olivenöl bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach mit Senf bestreichen und mit den Kräutern bestreuen. Danach bei mittlerer Hitze die Putenschnitzel von jeder Seite ca. 4 Minuten in einer Pfanne braten.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Serviervorschlag:

Zu diesem Gericht passen Ofenkartoffeln „a la Provence“ hervorragend. Dazu Kartoffeln schälen, vierteln und in einer Schüssel
mit 2 EL Olivenöl, Salz, Paprikapulver und Rosmarin mischen. Auf ein Backblech geben und ca. 30 Minuten bei 180C im Backofen garen.

4 Stück Gutstetten Putenbrustschnitzel
1 rote Paprika
1 Zucchini
0.5 Aubergine
1 Gemüsezwiebel
80 ml trockener Weißwein
2 EL gekörnter Senf
1 Knoblauchzehe
5 EL Olivenöl
1 TL Kräuter der Provence
Salz
Pfeffer

Eingerollte Spargelcrepes

                                                                                                            Diabetes News Gutfried_Logo
Zubereitung:

Den Spargel von oben nach unten schälen, darauf achten, dass die Schalen vollständig entfernt, die Köpfe aber nicht verletzt werden. Die Enden abschneiden, den Spargel waschen. Für den Teig Mehl, Ei, Milch und Salz mit einem Schneebesen verrühren. Etwas Margarine in einer Pfanne (möglichst 24 cm Durchmesser) erhitzen. Die Hälfte des Teiges darin verteilen, mit der Hälfte gehobelten Mandeln bestreuen und von beiden Seiten goldgelb backen. Aus der anderen Hälfte Teig entsprechend einen Crêpe zubereiten. Spargel etwa 15 Minuten in Salzwasser garen, in einem Sieb abtropfen lassen. Crêpes mit der Putenbrust belegen, Spargel darauf verteilen, in den Crêpes einrollen, auf einer Platte anrichten und mit den Kräutern dekoriert servieren.

Zubereitungszeit: 40 Minuten inkl. Garzeit

1 Pckg. Gutfried Gourmet Putenbrust
500 g weißer Spargel
50 g Weizenmehl
20 g gehobelte Mandeln
200 ml Milch
1 Ei
etwas Magerine
Einige Kräuter
Salz
Curry

Entenfilet mit Chicorée

                                                                                                              Diabetes News Dittmann Logo

Zubereitung:

1. Für das Dressing Olivenöl, Balsamico-Essig und Orangensaft verrühren und mit Salz abschmecken.
2. Das Entenfilet scharf anbraten und bei geringer Hitze garen, so dass es innen zartrosa bleibt. Die einzelnen Chicoréeblätter in einem antihaftbeschichteten Topf mit etwas Öl kurz andünsten.
3. Die Chicoréeblätter nun auf einen Teller geben, das Entenfilet darauf drapieren und mit geschälten Zitrusfrüchtefilets garnieren. Nach Belieben mit der Vinaigrette beträufeln und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

300 g Entenfilet
1 Orange
1 Pink Grapefruit
1 Grapefruit
2 Köpfe Chicorée
30 ml Orangensaft (600 ml Orangensaft bei geringer Hitzezufuhr reduzieren und abkühlen lassen)
20 ml Aceto Balsamico di Modena von Ponti
20 ml La Española extra natives Olivenöl
Salz
Peffer

Spargel-Avocado-Brot

Diabetes News Gutfried_Logo

Zubereitung
Avocado längs halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch herauslösen. Das Fruchtfleisch mit Milch und Zitronensaft pürieren, mit Salz abschmecken. Spargel waschen, schälen und die unteren Enden des Spargels abschneiden. Spargel halbieren und in Salzwasser etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Spargel aus dem Kochwasser nehmen und warm stellen. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, die Toastscheiben darin von beiden Seiten knusprig braten. Toastscheiben auf Tellern verteilen, mit den gewaschene Salatblättern und der Putenbrust belegen und den Spargel darauf verteilen. Die Hälfte der Creme auf dem Toast verteilen, restliche Creme dazu reichen. Eier pellen, in Scheiben schneiden und auf dem Toast verteilen, mit den rosa Beeren dekoriert servieren.

Zubereitungszeit: 30 Minuten inkl. Garzeit

1 Packungen Gutfried Putenbrust „Nouvelle“ Hauchfein
500 g weißer Spargel
1 reife Avocado
4 EL Milch
4 Scheiben Toastbrot
2 Stück hartgekochte Eier
1 EL Zitronensaft
1 EL Sesamöl
Einige Salatblätter
Einige rosa Beeren
Salz

Geschmorte Tomaten zu gebratenem Rinderfilet und Nudeln

Zubereitung:

1. Tomaten waschen und halbieren. Champignons, Knoblauch und Oliven abtropfen lassen. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Tomaten darin ca.
5 Minuten schmoren. Knoblauch, Champignons und Oliven dazugeben, erhitzen.
Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, mit Essig ablöschen. Warm halten.
2. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Fleisch trocken tupfen. Grillpfanne mit Öl ausstreichen und stark erhitzen. Fleisch darin von beiden Seiten scharf anbraten, dann bei mittlerer Hitze weitere 6–8 Minuten braten oder auf dem heißen Grill medium grillen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Thymian waschen, trocken tupfen, fein zerzupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, unter das Gemüse heben. Gemüse, Nudeln und Fleisch auf Tellern anrichten, mit übrigem Thymian garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

750 g Party-Tomaten
1 Glas Champignons fein angebraten und mariniert in Öl (280 g) von Casa Deliziosa
0.5 Glas Knoblauchzehen in Kräutermarinade (225 g), z. B. Ajolix Kräuter
0.5 Glas spanische Oliven gefüllt mit Piri-Piri (156 ml) von Feinkost Dittmann
2 EL La Española natives Olivenöl
6 EL Aceto Balsamico di Modena
200 g Mafaldine Nudeln (z. B. von Arte & Pasta)
4 Stück Rinderfiletsteaks (à ca. 225 g)
6 Stängel Thymian
Öl zum Ausstreichen der Pfanne
Salz
Pfeffer
2 EL Zucker

Bunter Osterschmaus mit Gourmet-Putenbrust

Zubereitung
Bouillon mit 4 EL heißem Wasser verrühren, etwas abkühlen lassen. Senfkörner in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Bouillon, Sirup, Joghurt, Senf und Tabasco verrühren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zuckerschoten putzen, waschen und halbieren. In kochendem Salzwasser ca. 3–4 Minuten garen, abschrecken, abtropfen lassen.
Physalis aus der Hülle lö¬sen, halbieren. Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Kerbel waschen und abzupfen.
Zuckerschoten, Gurke, Tomaten und Physalis mit Salatsoße mischen, ab3. schmecken. Alles anrichten. Mit Senfkörnern bestreuen.
Putenbrust in 2 cm brei¬te Streifen schneiden und auf dem Salat verteilen. Mit Kerbel garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

0.5 TL Hühnerbouillon (instant)
2 TL Senfkörner
2 TL Sanddornsirup
200 g fettarmer Joghurt
1 EL mittelscharfer Senf
1 spritzer Tabasco
250 g Zuckerschoten
150 g Physalis (Kapstachelbeeren)
1 kleine Salatgurke
125 g Kirschtomaten/kleine Tomaten
etwas Kerbel
100 g Gutfried Gourmet–Putenbrust
Salz
Pfeffer