Sexuelle Funktionsstörungen: ein Thema beim Weltdiabetestag

Testosteronmagel führt zu sexuellen Problemen
© Monkey Business – fotolia.com
Der digitale Weltdiabetestag am 14. November 2020 war ein voller Erfolg. Mehr als 8000 Teilnehmer waren online dabei. Wenn Sie die Veranstaltung verpasst haben, können Sie sich die Vortragsvideos auch jetzt noch anschauen. Ein wichtiges Thema: Sexuelle Funktionsstörungen.

Störungen der Sexualfunktion kommen bei Diabetes mellitus häufig vor und betreffen sowohl Männer als auch Frauen. Da solche Beschwerden für viele Betroffene nach wie vor ein schambehaftetes Tabuthema sind, gibt es bislang keine einheitlichen Zahlen dazu. Bekannt ist, dass rund die Hälfte aller Männer mit Typ-2-Diabetes unter einer Störung der Sexualfunktion leiden. Bis zu 70 Prozent der Frauen mit Typ 1-Diabetes klagen ebenfalls darüber. „Bei Frauen lassen sich die Symptome einer gestörten Sexualfunktion an Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, dem Verlust der Libido und einer gestörten Erregbarkeit erkennen“, erklärt Professor Dr. med. Thomas Haak, Vorstandsmitglied von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe und Chefarzt am Diabetes Zentrum Mergentheim. „Bei Männern steht die erektile Dysfunktion im Vordergrund. Sie ist eine der häufigsten Komplikationen bei Diabetes und beeinträchtigt die Lebensqualität und das Selbstwertgefühl stark.“


Videovortrag: Wie sexuelle Funktionsstörungen behandelt werden

Prof. Thomas Haak hat anlässlich des Weltdiabetestages 2020 einen viel beachteten Videovortrag zum Thema sexuelle Funktionsstörungen erstellt. Er zeigt in seinem Vortrag, wie Diabetes mellitus das Sexualleben von Männern sowie Frauen beeinträchtigen kann. Er stellt zudem therapeutische Optionen vor, um die Lebensqualität der Betroffenen zu steigern. Das Video ist eines von 21, das auch nach dem Weltdiabetestag noch online abgerufen werden können.

Die Videovorträge vom Weltdiabetestag 2020 sind online abrufbar

Diese Vorträge können Sie sich online anschauen. Durch Klick auf den Link gelangen Sie direkt zum Video:

Mehr zum Thema sexuelle Funktionsstörungen lesen Sie hier auf diabetes-news.

Quelle: Pressekonferenz der Organisation diabetesDE,org vom 10. November 2020 und eigene Recherche.

Kategorisiert in: , , , , , , , , , ,

Dieser Artikel wurde verfasst von Heidi Buchmüller