Maultaschen in Tomaten-Sauce

Frühlingszwiebeln waschen, abtropfen lassen und in Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. Die Fleischtomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, die Haut abziehen und das Fruchtfleisch würfeln. 2 EL Raps-Kernöl in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch darin kurz andünsten. Vom Herd nehmen, Tomatenwürfel und passierte Tomaten zugeben und die Sauce mit Kräutern der Provence und Instant-Gemüsebrühe kräftig würzen. Zwei Gratinformen mit etwas Raps-Kernöl ausstreichen. Die Bio-Maultaschen in die Formen legen. Die Tomatensauce darüber verteilen und mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen. Die Gratinformen mit Aluminiumfolie abdecken und im vorgeheizten Ofen bei 200° C ca. 20 Minuten überbacken. Mit frisch geriebenem Parmesan bestreut servieren. Dazu schmeckt ein knackiger Salat.

4 Packungen Bio Maultaschen mit Fleischfüllung (à 250 g, von Zimmermann)
1 Bund Frühlingszwiebeln
1  Knoblauchzehe
2  Fleischtomaten
3 EL Teutoburger Raps-Kernöl Organic
1 Dose passierte Tomaten (425 ml)
Kräuter der Provence
1 TL Instant-Gemüsebrühe
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
50 g Parmesan