Aubergine und Zucchini: Leichter Genuss hat jetzt Saison

Zubereitung:
Für das Ratatouille zunächst die Paprika, Zucchini, Gemüsezwiebel und Aubergine in mittelgroße Stücke schneiden. Alle Zutaten in einer heißen Pfanne mit 3 EL Olivenöl ca. 5 Minuten braten und dabei ab und zu wenden. Knoblauch kleinschneiden und währenddessen zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit Wein ablöschen und bei mittlerer Hitze ca. 7 Minuten einköcheln lassen.

Währenddessen die Putenschnitzel mit 2 EL Olivenöl bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach mit Senf bestreichen und mit den Kräutern bestreuen. Danach bei mittlerer Hitze die Putenschnitzel von jeder Seite ca. 4 Minuten in einer Pfanne braten.

Serviervorschlag:
Zu diesem Gericht passen Ofenkartoffeln „a la Provence“ hervorragend. Dazu Kartoffeln schälen, vierteln und in einer Schüssel mit 2 EL Olivenöl, Salz, Paprikapulver und Rosmarin mischen. Auf ein Backblech geben und ca. 30 Minuten bei 180C im Backofen garen.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

4 Stück Gutstetten Putenbrustschnitzel
1 Stück Paprika Rot
1 Stück Zucchini
0.5 Stück Aubergine
1 Stück Gemüsezwiebel
80 ml Weißwein Trocken
2 EL gekörnter Senf
1 Stück Knoblauchzehe
5 EL Olivenöl
1 TL Kräuter der Provence
Salz
Pfeffer