So kriegt das böse Cholesterin sein Fett weg

Studien haben allerdings gezeigt, dass die Therapie mit Statinen allein nicht immer zum gewünschten Erfolg führt: Das LDL-Cholesterin wird zwar gesenkt, viele der behandelten Patienten erreichen jedoch nicht immer zufriedenstellende Werte. Arzt und Patient müssen sich dann oft mit einem immer noch erhöhten und gefährlichen LDL-Cholesterinwert befassen.

Wissenschaftler haben nun einen weiteren Weg aus diesem Dilemma gefunden: Der neue Cholesterinhemmer mit den Wirkstoffen Ezetemib und Simvastatin arbeitet mit seinem neuartigen Wirkprinzip auf zwei Wegen gleichzeitig: Der Wirkstoff Ezetimib hemmt die Aufnahme von Cholesterin im Darmtrakt, das Statin Simvastatin bremst die Entstehung des Cholesterins in der Leber. Eine aktuelle Studie ergab: Durch diese so genannte „duale Hemmung“ der beiden Cholesterinquellen konnte Inegy die LDL-Cholesterinwerte bereits nach fünf Wochen bei bis zu 83 Prozent der Patienten im erstrebten Ausmaß senken.

Das duale Wirkprinzip wird von den bundesdeutschen Allgemeinmedizinern, Praktikern und Internisten als wichtige Innovation bewertet. Das hat eine Umfrage des renommierten Marktforschungsinstituts Mefos ergeben.

Das Medikament wird von den Kassen voll erstattet.