Wichtige Diabetes-Information
© VRD - Fotolia.com

Austausch von Patronenhaltern bei Insulinpens von Novo Nordisk

Der Insulinhersteller Novo Nordisk hat mitgeteilt, dass bei Patronenhalterungen der Insulinpens NovoPen Echo® und NovoPen® 5 in bestimmten Situationen Risse auftreten können. Ob Ihr Insulinpen betroffen ist, können Sie hier nachlesen. 

Welche Insulinpens sind betroffen?

Wenn Sie einen NovoPen Echo® oder NovoPen® 5 Pen zum Spritzen Ihres Insulins verwenden, sollten Sie diesen Beitrag aufmerksam lesen. Denn es ist möglich, dass die Patronenhalterung Ihres Insulinpens ausgetauscht werden muss. Der Hersteller Novo Nordisk hat festgestellt, dass mit der Zeit Risse auftreten können bzw. die Patronenhalterung brechen kann, wenn sie mit bestimmten chemischen Substanzen – darunter auch manchen Reinigungsmitteln – in Kontakt kommt. Novo Nordisk fordert daher betroffene Patienten auf, die Patronenhalterung zu ersetzen.

So sieht die Patronenhalterung von NovoPen Echo® und/oder NovoPen® 5 aus.

Nur Insulinpens einer bestimmten Charge sind betroffen

Dieser Sicherheitshinweis betrifft nicht alle NovoPen Echo® und NovoPen® 5 Insulinpens. Es handelt sich nur um bestimmte Chargen. Ob Ihr Insulinpen dazu gehört, können Sie selbst prüfen. Die Chargenbezeichnungen sind auf NovoPen Echo® und NovoPen® 5 aufgedruckt, wie in der folgenden Abbildung ersichtlich.

Um die Chargenbezeichnung zu sehen, muss die Dosisvorwahl bei NovoPen Echo® auf 30 Einheiten bzw. bei NovoPen® 5 auf 60 Einheiten eingestellt werden.

Die rote Umrandung zeigt, an welcher Stelle die Chargenbezeichnung zu finden ist. Die Chargenbezeichnung des abgebildeten NovoPen Echo® lautet beispielsweise FVG7364.

Liste der betroffenen Chargenbezeichnungen

Nur die folgenden Chargenbezeichnungen sind betroffen:

 

Was sollten Sie tun, wenn Ihr Insulinpen betroffen ist?

Handlungsbedarf besteht nur dann, wenn Sie einen Insulinpen NovoPen Echo® und/oder einen NovoPen® 5 verwenden, dessen Chargenbezeichnung oben aufgeführt ist.

Wichtig: Unterbrechen Sie nicht Ihre Insulinbehandlung, ohne dies vorher mit Ihrem Arzt abgestimmt zu haben.

Bitte bestellen Sie eine neue Patronenhalterung für Ihren NovoPen Echo® und/oder NovoPen® 5 online über die Internetseite von Novo Nordisk (www.novonordisk.de).

Alternativ können Sie sich telefonisch an den Novo Nordisk Kundenservice wenden: Tel. 0800-589 1796. 

Quelle: Presseinformation Novo Nordisk, 5. Juli 2017