© james633 - Fotolia.com

Neues schnelles Insulin zu den Mahlzeiten

Mit Liprolog in der Konzentration U 200 gibt es zum ersten Mal ein kurz wirksames Insulinanalogon in höherer Konzentration. Damit reduziert sich das Volumen des gespritzten Insulins um die Hälfte.

Neue Insulin-Konzentration U 200

Die Firma Berlin Chemie hat ein neues Insulinpräparat auf den Markt gebracht, mit dem Diabetiker die zu spritzende Menge an Mahlzeiteninsulin reduzieren können. Liprolog U 200 ist eine Weiterentwicklung des bekannten Liprolog U 100 („Insulin Lispro“). Mit 200 Einheiten enthält das neue Insulin doppelt so viele Einheiten pro  Milliliter als bisher. Das bedeutet: Es muss nur noch die halbe Menge Insulin gespritzt werden.

Vorteile für Patienten

Die Dosierung des Insulins bleibt gleich, nur das Volumen reduziert sich, betont Privatdozent Bernhard Kulzer vom Diabetes Zentrum Mergentheim. Dadurch verlängert sich die Reichweite des Pens. Zudem verringere sich die Gefahr einer Gewebereaktion, also der Bildung von Fettgewebswucherungen (Lipohypertrophien), so Kulzer.

Insulin mit Fertigpen spritzen

Das neue Insulin wird im Fertigpen („KwikPen“) erhältlich sein. Da die Haltbarkeit des einmal angebrochenen Fertigpens 28 Tage beträgt, ist es für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit Diabetes mellitus vorgesehen, die täglich mehr als 20 Einheiten schnell wirksames Insulin benötigen.