W wie Wissen: Ernährungstipps im Test

ARD-alpha, Mittwoch, 5. November 2014, 19.30-20.00 Uhr

Fett gilt als Dickmacher Nummer eins: ein Gramm liefert 9,3 Kilokalorien Energie, das ist doppelt soviel wie bei Kohlenhydraten oder Proteinen. Inzwischen ist durch entsprechende Aufklärung der Konsum von Fetten gesunken, aber nicht die Menge der Kalorien. Aß ein US-Amerikaner 1970 im Schnitt noch 2.100 Kalorien täglich, so waren es im Jahr 2010 über 2.600 Kalorien. Gleichzeitig sind Fettleibigkeit und Diabetes Typ II zur Epidemie geworden. Daran ist der übermäßige Konsum von Kohlenhydraten, Zucker und Süßstoffen schuld, wie neue Untersuchungen nahelegen.