TV Tipps zu Diabetes

Visite – Vorsicht: Bei Wasser in den Beinen kann Schwimmen tödlich sein

NDR Fernsehen, Dienstag, 4. August 2015, 20.15 – 21.00 Uhr

Zehntausende Menschen in Deutschland leiden an geschwollenen Füßen und Beinen. Die Ursachen dafür können vielseitig sein: zu wenig Bewegung, Venenleiden, Lymphödeme. Auch Herz- und Nierenleiden sind mögliche Auslöser für Beinschwellungen. Doch was viele Betroffene nicht wissen: Wer mit geschwollenen Beinen schwimmen geht sollte vorsichtig sein. Begibt man sich mit geschwollenen Beinen nämlich zu schnell in tiefes Wasser, kann  der hier herrschende Wasserdruck die Flüssigkeit aus den Extremitäten zur Körpermitte und somit zur Lunge transportieren, der Körper wird quasi von unten nach oben „ausgewrungen“. Die fatale Folge: Ein potentiell tödliches Lungenödem kann entstehen.