TV Tipps zu Diabetes

Visite – Gicht: schmerzhafte Attacken mit Langzeitfolgen

NDR Fernsehen, Dienstag, 27. Januar 2015, 20.15-21.00 Uhr

Häufig beginnt es mit einer heftigen Schmerzattacke nach einem üppigen Essen oder ein paar Gläsern Alkohol zu viel: ein Gichtanfall. Der große Zeh schwillt an, wird rot und brennt wie Feuer. Ursache ist ein Überschuss an Harnsäure im Blut. Es kommt zu Ablagerungen von Harnsäurekristallen – Gelenkentzündungen und Gelenkschäden können die Folge sein. Gicht bekommen deutlich mehr Männer als Frauen, meist zwischen dem 40. Und 60. Lebensjahr. Wird die Krankheit nicht konsequent behandelt, kann es zu schweren Folgeschäden auch von Herz und Nieren kommen.