SWR2 Wissen

Info:

Im internationalen und historischen Vergleich erfreuen sich Deutschlands Kinder glänzender Gesundheit. Jetzt geborenen Jungen und Mädchen prognostizieren Statistiker und Rentenexperten eine Lebenserwartung von weit über 80 Jahren. Doch die Statistiken sprechen eine doppelte Sprache. Viele Kinder sind Opfer sogenannter Wohlstandskrankheiten, leiden unter Fettleibigkeit, chronischen Beschwerden wie Allergien oder haben wie ihre Großeltern Diabetes. Die Wartelisten für einen Platz in der Kinder- und Jugendpsychiatrie werden immer länger. Wie passt das alles zusammen? Wo verläuft heute die Grenze zwischen “gesund” und “krank”? Und wie könnte eine vitale, gesunde Wahrnehmung von Kindern und ihren Krankheiten eigentlich aussehen?

*kurzfristige Programmänderungen sind möglich