TV Tipps zu Diabetes

IQ – Wissenschaft und Forschung: Gesellschaft von Kranken

Bayern2 (Radio), Donnerstag, 11. Juni 2015, 18.05 – 18.30 Uhr

Ob Cholesterinspiegel, Blutdruck, Gewicht oder Diabetes, in der Medizin haben sich in den letzten Jahrzehnten die Grenzwerte dafür, was als gesund gilt, ständig verschoben. Das gilt zum Beispiel  für Blutdruck, Übergewicht oder die Nierenfunktion: Wer noch vor dreißig Jahren kerngesund zu sein schien, ist nach medizinischer Definition heute zumindest krankheitsgefährdet. Und auch der Boom psychischer Erkrankungen wie ADHS oder Burnout lässt die Krankenkassen verzweifeln. Viele sprechen schon von einer kranken Gesellschaft. Werden Menschen tatsächlich überdiagnostiziert und damit „krank gemacht“? Oder verdanken wir genau diesen hochdifferenzierten medizinischen Erkenntnissen letztlich unsere Gesundheit?