Gemüsequiche mit Feta

Mehl mit Backpulver mischen, 3 EL Raps-Kernöl, Buttermilch und 1 Prise Salz zugeben und zu einem Teig verkneten. 20 Minuten ruhen lassen. Inzwischen das Gemüse putzen, waschen, gut abtropfen lassen. Die Möhren in Scheiben, Frühlingszwiebeln in 2-3 cm lange Streifen, Austernpilze in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne in 3 EL heißem Raps-Kernöl 3 Minuten andünsten. Den Teig ausrollen, in eine mittelgroße, leicht gefettete Quicheform legen und das Gemüse einfüllen. Den Feta mit einer Gabel gut zerdrücken, mit Schmand, einem Ei und einem zusätzlichen Eigelb glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Knoblauch kräftig würzen. Die Fetacreme über das Gemüse gießen. Im vorgeheizten Ofen bei 200° C 20 Minuten backen.

150 g Mehl
2 TL Backpulver
6 EL Teutoburger Raps-Kernöl
0.1 l Buttermilch
1 Prise Salz
250 g Gemüse (Möhren, Frühlingszwiebeln, Austernpilze)
100 g Feta (von Rücker)
100 g Schmand
1  Ei
1  Eigelb
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver