Sauerkrautsuppe

Den Räucherspeck fein würfeln und in einem großen Topf anbraten. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe klein schneiden, dazugeben und dünsten, bis die Zwiebelwürfel glasig sind. Mit der Fleischbrühe auffüllen und das Ganze zum Kochen bringen. Das Sauerkraut sowie das klein gewürfelte Kasseler hinzugeben und die Suppe zugedeckt etwa 30 Minuten köcheln lassen. Die Paprikaschote waschen, putzen und die Kerne sowie die weißen Innenteile entfernen. Die Schote in feine Streifen schneiden, zur Suppe geben und das Ganze mit Paprikapulver, Tabasco, Salz und Enzym-Ferment Getreide abschmecken. Die Kabanos in dünne Scheiben schneiden, zufügen und bei schwacher Hitze in der Suppe 15 Minuten ziehen lassen. Die Suppe vom Herd nehmen, den Schmant cremig rühren und unterheben. Dazu Brottrunk (fördert die Verdauung und stärkt das Immunsystem) mit Mineralwasser trinken.

125 g durchwachsener Räucherspeck
1  kleine Zwiebel
1  Knoblauchzehe
0.7 l Fleischbrühe
250 g Sauerkraut
125 g Kasseler
0.5  grüne Paprikaschote
0.5 EL edelsüßes Paprikapulver
etwas Salz und Tabasco
2 EL Kanne Enzym-Ferment-Getreide
125 g Kabanos
150 g Schmant oder Extra Saure Sahne
1 Flasche Brottrunk
Mineralwasser