Knoblauchsüppchen

Knoblauchzehen abziehen, fein hacken und in heißem Raps-Kernöl dünsten. Wasser aufgießen, den Suppenwürfel zugeben und das Ganze zum Kochen bringen. Saure Sahne cremig rühren und unterheben. Weizenstärke mit etwas Wasser lösen und die Suppe damit binden. Nochmals kurz aufkochen und dann vom Herd nehmen. Inzwischen das Brot toasten und in Würfel schneiden. Die Suppe mit Wein abschmecken, mit Brotwürfeln und Schnittlauchröllchen bestreuen.

2  Knoblauchzehen
1 EL Teutoburger Raps-Kernöl
0.75 l Wasser
1 Würfel Klare Gemüsebrühe
200 g Saure Sahne
1-2 EL Weizenstärke
1 Scheibe Weißbrot
1 Schuss Weißwein
1 EL Schnittlauchröllchen