Sahnige Kartoffelsuppe mit Krabben

Schälen Sie die Zwiebel, würfeln sie und dünsten sie in der Pfanne in heißem Papsöl an, bis sie glasig ist. Dann schneiden Sie den Lauch in Ringe, die Möhre in Stifte und dünsten sie kurz mit der Zwiebel zusammen an. Die Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen. Inzwischen die Kartoffeln schälen, würfeln und alles zusammen eine halbe Stunde lang köcheln lassen. Eine Hälfte der Suppe entnehmen Sie dann, pürieren sie und fügen sie danach wieder hinzu, das Ganze dann gut würzen. Dann noch die Kaffeesahne unterrühren, die Krabben zugeben, kurz ziehen lassen, nochmals abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

1  Zwiebel
2 EL Vita-Rapsöl (von Brändle)
1 kleine Stange Lauch
1  Möhre
1 l Gemüsebrühe
750 g Kartoffeln
 Salz
 Pfeffer
 Muskat
0.1 l Kaffeesahne, 10 % Fett
100 g Krabben
 Petersilie
Sahnige Kartoffelsuppe mit Krabben