Kaiserschmarren mit Apfelkompott

Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und gut mischen, Eier und Milch zugeben und zu einem glatten, klumpenfreien Teig verrühren. Den Teig 10 Minuten quellen lassen, erst dann den Zitronensaft zugeben. 2 Esslöffel Raps-Kernöl in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte des Teiges und die Hälfte der Rosinen in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun backen. Den „Schmarren“ mit zwei Kochlöffeln in kleine Stücke zerreißen. Die Stücke noch einmal wenden und vermengen. Nochmals 2 EL Raps-Kernöl erhitzen und den Rest des Teigs genauso verarbeiten und den Kaiserschmarren anschließend mit Puderzucker bestreuen. Mit Apfelkompott servieren.

150 g Weizenmehl
20 g Zucker
0.5 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2  Eier
250 ml Milch
1 TL Zitronensaft
4  Teutoburger Raps-Kernöl
20 g Rosinen
Puderzucker
400 g Apfelkompott