Ekelhaft gesund – Blutegel und Maden

Ekelhaft gesund – Blutegel und Maden

Eine zweiteilige Dokumentationsreihe über die medizinische Behandlung mit Egeln und Maden hat Premiere. Die Filme sind am 11. und 12. Juni jeweils um 19 Uhr auf ARTE zu sehen. Eine Liaison zwischen Anziehung und Ekel.
11.Juni: 19.00 Uhr, Ekelhaft gesund: BLUTEGEL (ARTE)
12.Juni: 19.00 Uhr, Ekelhaft gesund: MADEN (ARTE)
Wiederholung:
18. Juni 16.50 Uhr, Ekelhaft gesund: BLUTEGEL
19. Juni 16.50 Uhr, Ekelhaft gesund: MADEN
Maden als Medizin?
Diabetes und schlecht heilende Wunden sind immer häufiger Ursache für Amputationen. Ein Drittel der Betroffenen könnten ihre Füße oder Zehen behalten, wenn der behandelnde Arzt rechtzeitig Maden einsetzen würde. Die Behandlung mag exotisch klingen, aber sie ist oft effektiver als der Einsatz von Antibiotika. Und kostengünstiger! Biotherapie statt Pharmakeule?
Biotherapie mit Egeln
Wer an schwerer Kniegelenksarthrose leidet, hat Dauerschmerzen und muss oft sogar Morphine nehmen. Der regelmäßige Einsatz von Blutegeln könnte 60 Prozent der Patienten wenigsten für ein paar Monate weitgehend von den Schmerzen befreien. Bei einer Egelbehandlung setzt der Arzt dem Patienten drei bis zwölf der kleinen Vampire auf die betroffenen Stellen. Und wartet bis die kleinen Sauger nach einer halben Stunde gesättigt wieder abfallen. Egeltherapie ohne Ekel?

Ekelhaft Gesund – Blutegel und Maden
Die beiden Filme „Ekelhaft: Gesund – Blutegel und Maden“ erzählen den spannenden Aufstieg, den dramatischen Fall und die überraschende Renaissance des Blutegels und der Made in der westlichen Medizin und die ambivalente Beziehung, die wir Menschen zu diesen kleinen „Monstern“ haben. Eine Liaison zwischen Anziehung und Ekel. Trotz unserer als natürlich empfundenen Abneigung, raten immer mehr Ärzte, Blutegel und Maden ganz nah an unsere Körper zu lassen … Denn was könnte für Rheuma geplagte Glieder besser sein, als ein Dutzend kleiner Egel-Vampire auf der Haut? Und wer reinigt schwer heilende Wunden besser als die kleinen Maden, die sich aus Fliegeneiern entwickeln?
Ist der neue Biotherapie-Hype einfach nur ein neuer Modetrend? Oder sind die kleinen Kriecher wirklich ein Wunder der Natur?
Eine zweiteilige Dokumentation der OVAL Filmemacher