Board der AG Diabetes und Schwangerschaft der DDG

Multicenterstudie – Diabetes mellitus Typ 2 und Schwangerschaft

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, wir bitten Sie im Namen des Boards der AG Diabetes und Schwangerschaft der DDG um Ihre Unterstützung bei einer Studie über Schwangerschaften von Typ 2 Diabetikerinnen. Durch Einsatz moderner Methoden der Datenerfassung stellt die Teilnahme an dieser Multicenterstudie für Sie als Arzt keine wesentliche zeitliche Belastung dar. Anmeldung und Dateneingabe sind an keine Vorkenntnisse gebunden. Ein Honorar ist für die Teilnehmer an der Studie nicht vorgesehen. Die Ergebnisse sollen dazu beitragen, eine Behandlungsleitlinie für diese bisher eher vernachlässigte Gruppe von Patientinnen zu entwickeln. Wir danken Ihnen bereits im voraus für Ihr Engagement und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen!

Ergebnisse von Typ 2 Schwangerschaften sind unzureichend dokumentiert

Bisher sind die perinatologischen Ergebnisse von schwangeren Typ 2 Diabetikerinnen nur unzureichend systematisch untersucht. Die Koinzidenz von Schwangerschaft und Typ 2 Diabetes nimmt zu. Ursachen hierfür sind multimodal. Zumindest scheinen aber die Zunahme des Gebäralters, die zunehmende Adipositas in der Bevölkerung sowie eine eventuell daraus resultierende frühere Manifestation eines Typ 2 Diabetes partiell beteiligt zu sein. Auf Grundlage einer multi-zentrischen Datenerfassung von Schwangeren mit Typ 2 Diabetes mellitus ist auch die Erarbeitung einer Leitlinie für das Betreuungskonzept mit dem Ziel einer Therapieoptimierung in Analogie für Frauen mit einem Typ 1 Diabetes mellitus vorgesehen.

Studienbeginn: 01.07.2005

Die Anmeldung zur Teilnahme an der Studie kann jederzeit im Internet über die Web Seite www.dm2s.de erfolgen.
Bitte drucken Sie sich das Anmeldeformular aus und tragen Ihre Daten (gut lesbar!) ein. Faxen Sie uns das Anmeldeformular zu. Etwa eine Woche später erhalten Sie per Post Ihre persönlichen Zugangsdaten und können mit der Eingabe von Patientendaten beginnen. Um alle Wünsche und Anregungen zum Ablauf der Studie und den abzufragenden Parametern im Rahmen der DDG-Jahrestagung diskutieren und möglichst auch noch verarbeiten zu können, wird als Studienbeginn der 01.07.2005 festgelegt. Alle bereits zuvor angemeldeten Studienteilnehmer werden rechtzeitig per E-Mail erinnert, sobald die Dateneingabe erfolgen kann.

Sichere SSL-Dateneingabe

Die Dateneingabe erfolgt über eine sichere, verschlüsselte Verbindung nach dem SSL-Protokoll, zu der Sie automatisch weitergeleitet werden. Nach Eingabe Ihrer Zugangsdaten gelangen Sie in Ihren persönlichen Stamm von Patienten. Sie können jederzeit Daten zu einzelnen Parametern nachtragen oder ändern.
Um Ihnen die Datenerfassung offline zu vereinfachen, können Sie sich nach Anlage eines neuen Patienten auch einen Bogen ausdrucken, der alle abzufragenden Parameter listet. Die Eingabe von mehreren erfassten Schwangeren ist so konzentrierter möglich und für alle Studienteilnehmer wichtig, die in Ihrer Praxis oder Ambulanz keinen Internetrechner haben. Es ist geplant, Ihnen Auswerteschemata für die von Ihnen eingebrachten Patientinnen zur Verfügung zu stellen.

Multizentrische Datenerfassung

Die multizentrische Datenerfassung wurde gewählt, um in einem vertretbaren Zeitraum eine ausreichende Anzahl von Patientinnen im Hinblick auf die Auswertung der Daten in die Studie einbeziehen zu können. Die Studiendauer wurde auf 3 Jahre festgelegt. Dateneingabe ist ab 01.07.2005 möglich. Die Datenerfassung erfolgt auf elektronischem Weg. Nach Auswertung der Studie werden die Ergebnisse gemeinsam unter Nennung aller teilnehmenden Einrichtungen publiziert. Für spezielle Fragestellungen der Teilnehmer an der Studie ist eine Bereitstellung bestimmter Daten in Absprache mit der Studienleitung vorgesehen. Das Ethikvotum für die Durchführung der Studie wurde durch die Ethikkommission der Charite Berlin auf Antragstellung erteilt.
Idee und Realisation: Board der AG Diabetes und Schwangerschaft der DDG

Prof. Dr.med. Horst Reiher
E-Mail: Reiher@dm2s.de
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Vivantes Klinikum im Friedrichshain
Landsberger Allee 49
10249 Berlin
Telefon 030 42211428

Dr.med. Jürgen Tamm
E-Mail: Tamm@dm2s.de
Internist und Diabetologe DDG
Diabetes Schwerpunktpraxis
Blumenhaller Weg 39
49080 Osnabrück
Telefon 0541 47004