Qualitätsmanagement

Strukturqualität unserer Praxis

Die Praxis ist Mitglied im Gesundheitsprojekt niedergelassener Ärzte Mannheim e.V. und verfügt über die personelle und apparative Ausstattung zur optimalen Betreuung von Patienten mit Diabetes mellitus: Es erwartet sie ein qualifiziertes Team aus drei Diabetologen DDG, zwei Diabetesberaterinnen und einer Diabetesassistentin DDG. Wir halten eine Diabetes-Fußambulanz, einen modernen Schulungsraum, ein qualitätsgesichertes, exaktes Laborgerät zur nass-chemischen Blutzuckermessung in der Praxis und ein HPLC-Gerät zur Sofortbestimmung des HbA1c-Wertes vor. Im Rahmen des DMP Diabetes mellitus sind wir für alle Diabetestypen sowohl für die Diabetesbehandlung und -schulung, als auch als Fußambulanz anerkannt. Unsere Praxis ist von der Deutschen Diabetesgesellschaft als Behandlungseinrichtung für Diabetes mellitus Typ 1 und 2 zertifiziert. Wir verwenden evaluierte Schulungsprogramme und kooperieren eng mit den überweisenden Hausärzten und mit Augenärzten, Angiologen, Kardiologen, Gynäkologen, Orthopäden und Chirurgen. Es werden regelmäßig Fußvisiten mit unserem Orthopädieschuhmachermeister in unserer Praxis durchgeführt.

Der Versorgungsauftrag liegt primär beim Hausarzt. Sofern bestimmte Behandlungsziele nicht erreicht werden, oder Begleiterkrankungen des Diabetes auftreten, erfolgt die Überweisung zur Optimierung der Behandlung in die diabetologische Schwerpunktpraxis. Nach 2 Quartalen erhält der Hausarzt einen Abschlußbericht und übernimmt üblicherweise wieder die diabetologische Betreuung.

Spätestens in der Schwerpunktpraxis erhält der Patient einen „Gesundheitspass Diabetes“ und es werden die darin geforderten Untersuchungen durchgeführt bzw. veranlasst. Der Überweisung zum Augenarzt liegt immer ein Bogen bei, über den die Rückmeldung des Befundes erfolgt.

Prozessqualität der Behandlung

Das Gesundheitsprojekt niedergelassener Ärzte Mannheim e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Versorgung der Mannheimer Bevölkerung zu verbessern und Qualitätsrichtlinien in die Versorgung einzubringen. Wir sind die einzige fachärztlichdiabetologische Schwerpunktpraxis des Mannheimer Diabetesprojektes. In diesem Projekt führt die Schwerpunktpraxis regelmäßig zusammen mit den beteiligten Hausärzten Fortbildungen durch. In Mannheim treffen sich die teilnehmenden Praxen regelmäßig zum fachlichen Austausch in einem Diabetes-Qualitätszirkel. Das Diabetesprojekt regelt im übrigen auch die Zusammenarbeit der Hausärzte mit der Schwerpunktpraxis und den Kliniken. Die folgende Abbildung veranschaulicht den Ablauf am Beispiel des Diabetes mellitus Typ 2.

Diabetes News Versorgung Der Versorgungsauftrag liegt primär beim Hausarzt. Links sind die Qualitätskriterien aufgelistet, die gefordert werden. Werden diese Therapieziele nicht erreicht, erfolgt die Überweisung zur Optimierung der Behandlung in der Schwerpunktpraxis. Nach 2 Quartalen erhält der Hausarzt einen Abschlußbericht und übernimmt üblicherweise wieder die diabetologische Betreuung.
Evaluation der Ergebnisqualität

Jeder Patient wird einmal im Quartal anonym mit einem Erhebungsbogen erfasst. Die Daten werden regelmäßig statistisch ausgewertet und erlauben eine Überprüfung der Behandlungsergebnisse. Damit kann nachverfolgt werden, ob die getroffenen Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität und Lebenserwartung bei Patienten mit Diabetes mellitus beitragen. Als Systeme zum Benchmarking mit anderen Diabeteszentren bzw. Schwerpunktpraxen verwenden wir FQSD und die DMP Programme. Unser Labor führt tägliche Kontrollen der Präzision und der Richtigkeit gemäß den Vorgaben der Richtlinie der Bundesärztekammer für die Qualitätskontrolle im Laborbereich durch. Zudem nehmen wir 4 x im Jahr an zentralen Ringversuchen teil.

Diabetes News Versorgung