Die Praxis stellt sich vor

Diabetes News Passage Lage der Praxis
Unsere Räume befinden sich in zentraler Innenstadtlage in der Kurfürstenpassage unweit des Mannheimer Wahrzeichens Wasserturm. Sie finden uns im 2. OG über der Kurfürstenparfümerie und können uns bequem per Fahrstuhl erreichen. Der Eingang P 7, 24 befindet sich in der Passage zur Fussgängerzone Planken hin. Wenn sie mit dem Auto kommen: die Parkhäuser S6, Wasserturm, Rosengarten, oder N6 befinden sich in der Nähe. Die Parkhäuser Q6, Q7 sind wegen Baumassnahmen ab Nov. 2012 geschlossen. Die Straßenbahnhaltestelle Wasserturm (Linien 2, 3, 4, 6 und Bus 60,63,64) ist nur eine Minute zu Fuß entfernt.
Vom Hauptbahnhof gehen Sie zehn Minuten zu Fuß oder fahren zwei Stationen mit der Linie 3 oder 4.
Die Anmeldung Empfang
Der erste Kontakt mit unserem Team findet an der Anmeldung statt. Bitte beachten Sie die Checkliste, damit Sie wichtige Dinge wie Chipkarte, Überweisung, Medikamente und Unterlagen nicht vergessen.
besprechungsraum Besprechungszimmer
Nachdem an der Anmeldung ihre Krankenakte angelegt wurde, werden Sie zunächst gebeten, im Wartezimmer Platz zu nehmen. Sie werden dann von dem behandelnden Arzt in dessen Besprechungszimmer aufgerufen. Wir vergeben für jeden Patienten Termine und haben ausreichend Zeit vorgesehen, um Ihnen eine umfassende und individuelle Beratung geben zu können.
Diabetes- und Ernährungsberatung beratung
Neben der ärztlichen Beratung und Untersuchung ist oft eine ausführliche Einzelberatung notwendig, um Ihre Stoffwechseleinstellung zu verbessern und Ihnen den Umgang mit Ihrer Erkrankung zu erleichtern.
schulung Schulungsraum
Außer der gezielten Einzelberatung benötigen Sie die Vermittlung von Grundwissen über ihre Erkrankung. Zu diesem Zweck führen wir evaluierte Gruppenschulungen durch, die im Kapitel Schulungen genauer beschrieben sind.
Fussambulanz Behandlungsstuhl
Ihre Füße liegen uns am Herzen. Das diabetische Fußsyndrom (DFS) ist eine schwerwiegende Komplikation des Diabetes mellitus. Es drohen Amputationen, die durch fachkundige Vorsorge und Behandlung in den meisten Fällen vermieden werden können. Wir inspizieren daher grundsätzlich Ihre Füße. Offene Wunden behandeln wir in unserer Fußambulanz. Wir arbeiten hierbei eng mit Radiologen und Angiologen zusammen.
Ein Orthopädieschuhmachermeister mit diabetologischer Zusatzqualifikation besucht die Praxis regelmäßig.
blutentnahme_1 Blutentnahme
Für die endokrinologische Funktionsdiagnostik sind Hormonbestimmungen von besonderer Bedeutung. Neben dem eigentlichen Blutentnahmebereich verfügen wir über einen Funktionsraum für endokrinologische Tests im Liegen. Die Abbildungen zeigen die schmerzarme Blutentnahme für eine Blutzuckerbestimmung ohne Venenpunktion.
blutentnahme_2 blutentnahme_3
Der Ultraschall Diabetes News Ultraschall
Sonoline Sienna, Ultraschall Farbdoppler, Sonden 7.5 MHz und 3.75 MHz. Dieses Gerät ermöglicht eine schnelle und hochaufgelöste Darstellung der Organe. Das Gerät erlaubt die Beurteilung der Gewebedurchblutung im Power Mode.
Knochendichtemessung dxa
Wir messen Ihre Knochendichte mit der Referenzmethode DXA. In der deutschen Leitlinie zur Osteoporosebehandlung wird nur diese Methode zur Beurteilung der medikamentösen Therapiebedürftigkeit empfohlen. Wir können mit unserem Gerät auch mit weniger aussagekräftigen Methoden (z.B. Ultraschall) bestimmte Vorbefunde definitiv abklären. Die Untersuchung wird je nach Situation an der Wirbelsäule oder am Schenkelhals durchgeführt und dauert etwa 10 Minuten.
Eine DXA-Messung bringt eine zu vernachlässigende Strahlenbelastung (1 µ-Sievert im Vergleich zu 50 µSievert bei einer CT-Untersuchung) mit sich.
Diabetes News Labor Das Labor
Wir verfügen über ein eigenes Labor zur Bestimmung der Hormone, des Blutzuckers und des HbA1c. Hier werden gerade die Proben zur Analyse vorbereitet.
Das folgende Bild zeigt einen der Laborautomaten, der mit Chemoluminiszenz die quantitative Bestimmung von Schilddrüsenwerten, von Hormonen der Hirnanhangsdrüse, der Nebennieren, der Hoden und der Ovarien ermöglicht.
Diabetes News Labor