Kategorie-Archiv: Frühstück

Power-Frühstück

Brot mit Quark und Konfitüre bestreichen. Mit dem Kakao-Trunk und einen Apfel servieren.

1 Scheibe Toastbrot
50 g Magerquark
1 TL Aprikosenkonfitüre
1 TL Erdbeerkonfitüre
1  Apfel
0.25 l Diät Kakao-Trunk

Weißwurst-Frühstück à la Zimmermann

Legen Sie die Weißwürste für 10 bis 12 Minuten in einen Topf mit kochend heißem Wasser, den Sie vom Herd genommen haben. Die Weißwürste gehören mit süßem Senf und Weißbier auf den Tisch. Mit diesem Frühstück schlagen Sie jeden Fernsehkoch!

2 Packungen Münchner Weißwürste (à 300 g von Zimmermann)
100 g süßer Senf
4  Brezen
Weißwurst-Frühstück

Farmer-Sandwich

Brötchen halbieren und leicht buttern. Salatblätter waschen und gut abtropfen lassen. Tomate und Gurke in Scheiben schneiden. Die Brötchenhälften mit Salatblättern, Tomaten-, Gurkenscheiben und dem Farmland-Schinken belegen. Den Käse in Stifte schneiden und über eine Brötchenhälfte verteilen. Das Ei mit der Milch und den Schnittlauchröllchen gut verrühren, mit Pfeffer, Salz und Muskat pikant abschmecken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Eimasse zugeben, unter Rühren stocken lassen und auf die zweite Brötchenhälfte verteilen.

Überbackene Baguettebrötchen

Den Ofen auf ca. 230° C vorheizen. In der Vorheizphase halbieren Sie die Baguettebrötchen, bestreichen sie dünn mit Butter. Legen Sie die Baguette-Hälften für kurze Zeit in den Ofen, um sie leicht anzugrillen. Inzwischen das Gemüse waschen und putzen. Die Tomaten und Pilze in Scheiben, die Paprikaschoten in Streifen und die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden. Den Schinken würfeln und den Mozzarella in Scheiben bzw. in Streifen schneiden. Belegen Sie 4 Brötchenhälften mit Tomaten, Pilzen, Käse und den Zwiebeln. Die restlichen Baguettehälften belegen Sie mit Paprika, Schinkenwürfeln und Mozzarella und bestreuen sie leicht mit schwarzem Pfeffer. Sind die überbackenen Baguettebrötchen für Kinder bestimmt, deren Ess-Gewohnheiten Sie nicht kennen, lassen Sie den schwarzen Pfeffer besser weg. Die Brötchen auf den Rost legen und auf der mittleren Schiene für ca. 10 bis 15 Minuten überbacken. Inzwischen die Kräuter waschen, trocknen und klein hacken. Die fertigen Baguettes damit bestreuen und sofort servieren. Dazu Brottrunk mit Apfelsaft gemischt trinken (fördert die Verdauung und stärkt das Immunsystem). Kinder werden aber Limo bevorzugen.

4 Baguettebrötchen à 75 g (TK oder frisch)
20 g Butter
2  Tomaten
50 g frische Champignons
1 gelbe Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
1  Frühlingszwiebel
1 dicke Scheibe gekochten Schinken à 75 g
250 g Mozzarella
 Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
 Frische Kräuter
0.4 l Brottrunk
0.4 l Apfelsaft
Überbackene Baguettebrötchen

Manager-Frühstück

Brot mit Halbfett bestreichen, mit Käse und geraspelten Radieschen belegen. Dazu eine Tomate in Scheiben garnieren. Tomatensaft mit Brottrunk verquirlen, mit Pfeffer und Selleriesalz abschmecken. Das ganze mundet gut mit einer Tasse Tee.

1 Scheibe Kürbiskernbrot
10 g Halbfett-Margarine
2 Scheiben Alter Schwede (von Rücker)
1  Tomate
 einige Radieschen
0.1 l Tomatensaft
0.1 l Brottrunk
1 Prise Pfeffer
1 Prise Selleriesalz
2 Tassen Tee

Lachs-Kanapees

Toastbrot leicht anrösten. Diagonal in Dreiecke schneiden und dick mit Meerrettich-Quark bestreichen. Das Ei in Scheiben schneiden. Die Brotdreiecke mit Räucherlachs und Eischeiben belegen. Mit Dillfähnchen, Petersilie und Ketakaviar garnieren.

4 Scheiben Toastbrot
100 g Meerrettichquark
200 g Räucherlachs
1 hartgekochtes Ei
 Dill
 Petersilie
 Ketakaviar zum Garnieren