Was kann die Pumpe nicht?

Was kann die Pumpe nicht?

Pumpen können nicht selbständig auf Blutzuckerschwankungen reagieren.

  • Sie benötigen den engagierten, sorgfältigen Menschen, der die Behandlung steuert.
  • Blutzuckermessungen und Insulinanpassung müssen vom Pumpenträger selbst gemacht (gedacht) werden.
    Eine Pumpe übernimmt also nicht die Behandlung, kann sie aber sehr erleichtern.
  • Die Pumpenbehandlung ist für Menschen ungeeignet, die sich nicht (mehr) um den Diabetes kümmern wollen.