TV Tipps zu Diabetes

Faszination Wissen – Hilfe fürs Herz: Was tun, wenn der Motor streikt?

Bayerisches Fernsehen, 23. Februar 2015, 22.00-22.30 Uhr

In Deutschland leiden fast zwei Millionen Patienten an einer Herzinsuffizienz, einer verringerten Leistung des Herzens. Bei manchen hilft nur noch eine Transplantation, doch leider findet sich häufig kein Spenderherz. Es gibt aber eine Alternative, zumindest vorübergehend: ein Kunstherz, also eine automatische Pumpe, die das geschwächte Herz unterstützt. Während Kunstherzen für viele Menschen unbestritten die letzte Rettung sind, hagelt es bei anderen Eingriffen massive Kritik. Dabei wird besonders der Nutzen von beschichteten Stents unter Experten heiß diskutiert: Beschichtete Stents geben Medikamente ab, die verhindern sollen, dass verstopfte Herzkranzgefäße wieder zuwachsen. Studien zeigen jedoch, dass sich diese Patienten häufig schon wenige Monate nach der OP einem erneuten Eingriff unterziehen müssen. Das Team von „Faszination Wissen“ hinterfragt Sinn und Unsinn von Herz-Operationen wie Bypass, Stent und Kunstherz und fragt nach, was man tun kann, damit unser wichtigstes Organ möglichst lange gesund bleibt.