Essen gegen Falten & Co.

EinsFestival, Montag, 5. Januar 2015, 15.15-15.45 Uhr

Gesunde und ausgewogene Ernährung ist seit Jahren ein vielbeachtetes Thema in den Medien ‑ trotzdem ändert sich recht wenig an unser aller Essgewohnheiten. Vielleicht, weil wir außer ein paar Pfunden mehr oder weniger auf der Waage keine direkte Wirkung sehen können. Das könnte sich bald ändern: Über einen Mess‑Sensor an der Haut ist jetzt eine schnelle Rückmeldung möglich. Für die Servicezeit wagen vier Freundinnen einen mehrwöchigen Selbstversuch. Bei diesem Test werden Schutzsubstanzen sichtbar, die zeigen, dass sich gute und schlechte Ernährung tatsächlich in der Haut widerspiegelt. Oder dass auf der anderen Seite Stressfaktoren dazu führen, dass sich dieses schützende Potential reduziert. Nicht nur in der Haut, im ganzen Körper sind die bei den Frauen gemessenen Schutzsubstanzen oder Radikalfänger aktiv gegen Erkrankungen wie Diabetes oder Krebs.