TV Tipps zu Diabetes

Die herzkranke Gesellschaft

3sat, Freitag, 20. November 2015, 20.15 – 21.00 Uhr

Es ist paradox: In Deutschland werden fast drei Mal so viele Blutdruckmittel und Cholesterinsenker geschluckt wie vor 15 Jahren. Doch Herzinfarkt und Schlaganfall haben nicht abgenommen. Die Pillen sollten eigentlich vor diesen Krankheiten schützen. Sind wir eine Gesellschaft von Herzkranken? Oder profitieren nur die Hersteller vom gigantischen Absatz pharmazeutischer Mittel? Gibt es eine Alternative zur massenhaften Verschreibung dieser Medikamente? Diesen Fragen gehen die beiden Autorinnen des Films nach. Sie begleiten Patienten, die verunsichert sind: So etwa die 67-jährige Annegret D., deren Messergebnisse häufig über dem Grenzwert der Leitlinien zur Behandlung von Bluthochdruck liegen. Sie fühlt sich gesund, aber die Angst lässt sie nicht los. Soll sie Beta-Blocker einnehmen, um ihr Herz zu schützen? Und den Sport aufgeben, wie ihr eine Ärztin rät?