Ananas-Kokos-Milchreis mit Exotenspieß

Die Milch erhitzen, Milchreis in die kochende Milch einrühren und bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen lassen, dabei häufiger umrühren. Die Ananas quer halbieren, einen Teil des Fruchtfleisches herauslösen und in kleine Stücke schneiden. Wenn der Milchreis seine 5 Minuten Kochzeit hinter sich hat, Ananasstücke und Kokosraspel unter den Milchreis heben. Den Milchreis mit geschlossenem Deckel auf der noch warmen Herdplatte weitere 10 Minuten ausquellen lassen und danach mit Fruchtzucker süßen. (Achtung! Fruchtzucker macht dick und steht unter dem Verdacht, im Sinne einer diabetes-orientierten Ernährung kontraproduktiv zu sein. Deshalb kann es auch jeder andere Zucker sein! Achten Sie auch darauf, dass die Ananas ihrerseits den Milchreis nachsüßt. Süßen Sie bei Bedarf am Tisch nach.) [d. Red.] Wer das Auge mitessen lassen will, der füllt jetzt die Ananashälften mit dem Ananas-Kokos-Milchreis. Für die Fruchtspieße das Obst in große Stücke schneiden, abwechselnd auf vier große Spieße stecken und mit dem Milchreis servieren. – Ein Schmaus, der glücklich macht.

1 Portionsbeutel Müller’s Mühle Minuten Milchreis (125 g)
0.5 l Milch
2  Ananas
2 EL Kokosraspel
2 EL Müller's Mühle Fruchtzucker
300 g Früchte (z. B. Ananas, Banane, Kiwi, Papaya, rote Trauben)
Ananas-Kokos-Milchreis mit Exotenspieß