Linguine mit Zucchini und Heilbutt

Zucchini quer halbieren und in dünne Stifte schneiden. In kochendem Salzwasser etwa 1 Minute blanchieren und dann kalt abschrecken. Fischfilets kalt abbrausen, trocken tupfen, salzen und mit Zitrone beträufeln. Linguine nach Packungsaufschrift zubereiten, abgießen und abschrecken. Inzwischen die Fischfilets in einer beschichteten Pfanne mit etwas Raps-Kernöl von beiden Seiten etwa 3 Minuten anbraten, anschließend warm stellen. Knoblauch in der Pfanne kurz andünsten, mit Kaffeesahne löschen und die Sauce 3 Minuten leicht einkochen lassen. Salzen und pfeffern. Thymianblättchen und Zucchinistreifen zugeben, kurz aufkochen lassen. Die Nudeln mit der Sauce vermengen und den Fisch darauf servieren.

400 g Linguine (3 GLOCKEN GENUSS PUR)
4  kleine Zucchini
500 g Heilbutt- oder Goldbarschfilet in8 Scheiben
Salz
4 TL Zitronensaft
2 EL Teutoburger Raps-Kernöl
1  gehackte Knoblauchzehe
200 ml Kaffeesahne (10 % Fett)
Pfeffer, Thymian