© contrastwerkstatt - Fotolia

Teilnehmer für interessante Diabetesstudien gesucht

Die Deutsche Sporthochschule in Köln sucht Menschen mit Typ-2-Diabetes ohne Insulinbehandlung als Teilnehmer für zwei interessante Diabetesstudien. Getestet werden ein neues, verletzungsfreies Messgerät zur Glukosebestimmung sowie der Einfluss verschiedener sportlicher Belastungen auf den Blutzucker.

Wenn Sie als Typ-2-Diabetiker nicht mit Insulin behandelt werden, lädt Sie das Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin an der Deutschen Sporthochschule in Köln zu zwei interesanten Studien ein:

In der ersten Studie geht es vor allem darum, ein innovatives Messgerät, das eine verletzungsfreien(non-invasive) Mesmethode verwendet, auf seine Zuverlässigkeit zu überprüfen. Der Zeitaufwand umfasst 2 Termine (jeweils ca. 2,5 Stunden) innerhalb von 14 Tagen.

Die zweite Studie untersucht den Einfluss von verschiedenen sportlichen Belastungen auf die Blutzuckerregulation. Hier umfasst der Zeitaufwand 4 Termine (jeweils ca. 2,5 Stunden) innerhalb von 14 Tagen.

Sie können an beiden Studien teilnehmen oder eine Studie auswählen.

Die gesuchten Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen keine sportliche Vorerfahrung und sollten folgende Punkte erfüllen:

  • Älter als 20 Jahre
  • Typ-2-Diabetes ohne Insulinpflicht
  • Keine bekannte schwere Nephropathie, schwere Neuropathien, fortgeschrittene Retinopathie und schwere kardiovaskuläre Komplikationen

Die Teilnehmer der Studien profitieren von:

  • Einer sportmedizinischen Untersuchung mit Belastungstest unter ärztlicher Aufsicht
  • Individueller Beratung zu Sport mit Diabetes
  • Einer finanziellen Aufwandsentschädigung bei vollständiger Teilnahme an der 2. Studie
  • Einem bewährten System zur kontinuierlichen Glukosemessung, das für 14 Tage zur Verfügung gestellt wird

Mit Ihrer Teilnahme unterstützen Sie zudem die wissenschaftliche Forschung im Bereich Diabetes und Sport.

Die Untersuchungen finden an der Deutschen Sporthochschule Köln im Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin (Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln, Institutsgebäude NawiMedi, Eingang A, 1. OG) statt.

Sollten Sie selber Interesse haben, oder Verwandte oder Freunde kennen, die an der Untersuchung teilnehmen möchten, melden Sie sich für weitere Informationen gerne bei:
Roman Holzer, M.Sc.
Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin
Telefon: +49 178 25 38 177
E-Mail: diabetes.sportstudie@gmail.com