Diabetes-Set für Puppen Typ-1-Diabetes
© Oksana Kuzmina - fotolia.com

Neu in den USA: Diabetes-Zubehörset für Puppen

Kindern hilft es, wenn sie spielerisch ihren Diabetes verarbeiten können. Der Spielzeughersteller Mattel hat deshalb in den USA ein neues Diabetes-Zubehörset für Puppen auf den Markt gebracht. Das „Diabetes Care Kit“ bringt alles mit, was eine Puppe für ihre Therapie so braucht.

Wenn die Puppe auch Diabetes hat

Matchbox-Autos und Barbie-Puppen – dafür ist der amerikanische Spielzeughersteller Mattel bekannt. Im Programm findet sich auch eine Puppe namens „American Girl“, in Deutschland vergleichbar mit der „Baby Born“ – zumindest, wenn man sich das reichhaltige Zubehör anschaut. Das „American Girl“ ist gut ausgestattet, auch im Krankheitsfall. Bei Bedarf kann die Puppe z. B. auf Krücken, einen Rollstuhl, eine Zahnspange und ein allergiefreies Lunchpaket zurückgreifen. Nun hat Mattel auch ein Diabetes-Zubehörset („Diabetes Care Kit“) auf den Markt gebracht.

Diabetes-Zubehörset für die Puppe

Das Set enthält ein Blutzucker-Messgerät mit Zubehör, eine Insulinpumpe mit Katheter, die an der Kleidung befestigt werden kann, als Alternative einen Insulinpen, ein Tagebuch, Traubenzucker-Tabs und ein Notfallarmband. Natürlich nicht echt. Das Ganze verpackt in einer hübschen Tasche, für insgesamt 24 Dollar. Empfohlen ist das Kit für Kinder ab 8 Jahren. Und die Käufer? Sind begeistert. Im Internet wird das Diabetes-Puppen-Set mit 5 Sternen bewertet. Auch die Facebook-Fans des American Girl finden es klasse.

Spielerisch mit dem Diabetes umgehen

Dass es dieses Diabetes-Set überhaupt gibt, ist wohl einem heute 13-jährigen Mädchen zu verdanken. Vor zwei Jahren, damals neu an Typ-1-Diabetes erkrankt, startete sie zusammen mit ihren Eltern eine Petition auf der Plattform www.change.org, um für ein solches Puppenzubehör Unterstützer zu sammeln. 4335 Menschen unterzeichneten die Petition, die anschließend an Mattel übergeben wurde. Das Resultat kann nun im Shop der American Girl Internetseite bestellt werden. In Deutschland ist das Set (noch) nicht erhältlich.

Bilder und einen ausführlichen Bericht über das „Diabetes Care Kit“ kann man sich unter anderem, auf der Website der amerikanischen Diabetes-Community carbDM anschauen.

Das Video zum Diabetes-Zubehörset auf YouTube wurde seit Januar 2016 mehr als 1,3 Millionen- mal angesehen.