TV Tipps zu Diabetes

Visite – Wenn der Magen rebelliert

NDR Fernsehen, Dienstag, 19. Dezember 2017, 20.15 – 21.00 Uhr

Sodbrennen, Völlegefühl, Übelkeit – fast jeder hat sie gelegentlich: Probleme mit dem Magen. Häufige Gründe: Stress, falsche Ernährung oder zu viel Alkohol. Aber auch Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre oder die – relativ häufig auftretende – Magenschleimhautentzündung können zu Schmerzen und Entzündungen führen. Diese, auch Gastritis genannte Erkrankung, kann akut auftreten oder dem Betroffenen in chronischer Form über Wochen oder Jahre Magenschmerzen bereiten. Die Ursachen für die Gastritis sind vielfältig: Neben einer möglichen Autoimmunerkrankung oder Bakterienbesiedelung des Magens schädigen häufig Medikamente die Magenschleimhaut. Dabei sind es vor allem frei verkäufliche Schmerzmittel, die auf den Magen schlagen – und zu gefährlichen Magenblutungen führen können. Der Visite Schwerpunkt informiert über das sensible Organ und gibt schmackhafte Tipps für bekömmliche Gerichte – damit die Weihnachtszeit in diesem Jahr dem Magen keinen Stress bereitet.