TV Tipps zu Diabetes

Visite – Rettung fürs Herz: Fit mit Bypässen

NDR Fernsehen, Dienstag, 19. Mai 2015, 20.15 – 21.00 Uhr

Einen Bypass legen Herzchirurgen, wenn Kranzgefäße des Herzmuskels durch Ablagerungen so stark verstopft sind, dass Medikamente oder eine Erweiterung mit einem Ballonkatheter nicht mehr ausreichen. Der Bypass umgeht und überbrückt die Engstelle, damit das Herz wieder ausreichend mit Blut und Nährstoffen versorgt wird. Bei einer Bypass Operation kommt meist die Herz-Lungenmaschine zum Einsatz, das heißt das Herz wird für die Dauer des Eingriffs stillgelegt.  Dies ist sehr belastend für den Organismus, vor allem bei älteren Menschen. Inzwischen können Bypässe aber auch am schlagenden Herzen verpflanzt werden – sogar mehrere auf einmal! Visite Spezial.