TV Tipps zu Diabetes

Visite – Hüftschmerzen: Wenn eine Nekrose dahinter steckt

NDR Fernsehen, Dienstag, 11. August 2015, 20.15 – 21.00 Uhr

Ohne ersichtlichen Anlass tut die Hüfte plötzlich weh. Das Gelenk lässt sich nicht mehr richtig bewegen und immer wieder dieser stechende Schmerz. Anzeichen für eine Hüftkopfnekrose. Sie wird hervorgerufen durch eine verminderte Durchblutung des Oberschenkelkopfknochens, die zum Absterben von Teilen des Knochengewebes führt. Da man eine Hüftkopfnekrose im normalen Röntgenbild oft nicht erkennen kann, dauert es häufig Jahre, bis die Erkrankung diagnostiziert wird. Dann besteht die Gefahr, dass es zum Einbrechen der Gelenkfläche und vorzeitigem Verschleiß des Hüftgelenkes kommt. Hüftkopfnekrose frühzeitig erkennen und behandeln: Das Visite Thema der Woche.