TV Tipps zu Diabetes

Visite – Diabetes Typ 1: Jeden Zweiten trifft es mit über 30

NDR Fernsehen, Dienstag, 19. Juni 2018, 20.15 – 21.00 Uhr

Menschen, die als Erwachsene an Typ-1-Diabetes erkranken, werden häufig fälschlicherweise als Typ-2-Diabetiker verkannt. Und das ist gefährlich: Denn während bei Typ-2-Diabetes oft eine sanfte Ernährungs- und Tablettentherapie ausreicht, benötigen Menschen mit Typ-1-Diabetes sofort das lebenswichtige Hormon Insulin, meist in Form von Spritzen. Bei diesen Patienten hat das eigene Immunsystem die insulinproduzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse zerstört. Häufig geschieht das schon in frühen Lebensjahren, mehr als 30.000 Kinder und Jugendliche sind in Deutschland davon betroffen. Doch ebenso viele Menschen erkranken auch noch nach dem 30. Lebensjahr an diesem totalen Insulinmangel. Und in der großen Masse der Typ-2-Diabetiker werden dann die Typ-1-Diabetiker übersehen. Auf einen Fall mit Diabetes Typ 1 kommen mehr als 20 Erwachsene mit Typ-2-Diabetes. Tendenz steigend.