TV Tipps zu Diabetes

Nachtcafé – Wenn Schlafen zum Problem wird

3sat, Donnerstag, 3. August 2017, 10.15 – 11.45 Uhr

Augen zu und durch? Von wegen! Jeder vierte Erwachsene leidet mittlerweile unter Schlafstörungen. Schlechter Schlaf zermürbt auf Dauer und macht krank. Etwa eine Million Deutsche sind laut einer neuen Studie sogar abhängig von Schlafmitteln. Kummer und Sorgen sind die Hauptursachen, aber auch eine Hormonumstellung oder eine ungesunde Lebensweise können dafür sorgen, dass Einschlafen zur Qual wird.

Nur eine Nacht durchschlafen – das ist seit zehn Jahren auch für Uschi Braun ein Ding der Unmöglichkeit. Damals bekam die Arzthelferin die niederschmetternde Diagnose: Restless-Legs-Syndrom. Ständiges Kribbeln, Stechen und starke Schmerzen in den Beinen lassen die Bayerin deshalb keine Nacht mehr zur Ruhe kommen: „Ich schlafe höchstens zwei Stunden durch. Diese ständige Unruhe ist zermürbend.“