TV Tipps zu Diabetes

Diabetes Typ 1: Jeden zweiten trifft es mit über 30

NDR Fernsehen, Dienstag, 25. April 2017, 20.15 – 21.00 Uhr

Menschen, die als Erwachsene an Typ-1 Diabetes erkranken, werden häufig fälschlicherweise als Typ-2 Diabetiker verkannt. Und das ist gefährlich: denn während bei Typ-2-Diabetes oft eine sanfte Ernährungs- und Tablettentherapie ausreicht, brauchen Menschen mit Typ-1-Diabetes sofort das lebenswichtige Hormon Insulin als Spritze. Bei ihnen hat das eigene Immunsystem die insulinproduzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse zerstört. Häufig geschieht das schon in frühen Lebensjahren: mehr als 30.000 Kinder- und Jugendalter sind in Deutschland davon betroffen. Doch ebenso viele Menschen erkranken auch noch nach dem 30. Lebensjahr an diesem totalen Insulinmangel. Allerdings besteht dann die Gefahr, dass der Typ-1 Diabetes in der großen Masse der der Typ-2-Diabetiker übersehen wird: auf einen Typ-1-Diabetiker kommen mehr als zwanzig Erwachsene mit Typ 2 – Tendenz steigend.