Bluthochdruck – Was hilft wirklich?

arte, Montag, 17. November 2014, 08.30-09.00 und 17.00-17.30 Uhr

Die „X:enius“-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner begeben sich auf die Suche nach Alternativen zu den so häufig verschriebenen Medikamenten. In einem Krankenhaus in Berlin-Wannsee ist als erstes Gemüse schnippeln angesagt, denn hier versucht man über eine Ernährungstherapie die Medikamente zu reduzieren beziehungsweise teilweise sogar überflüssig zu machen. Die „X:enius“-Moderatoren erfahren, bei welchen Lebensmitteln man besonders zugreifen darf und welche man besser weglässt. Auch wohnen sie einem Aderlass bei. Diese jahrhundertealte medizinische Methode soll den Blutdruck sogar langfristig senken können. Doch warum und wie wirken Aderlass und Blutspende? Die moderne Forschung kennt erste Antworten.