470 km für eine Mission: Läufer fordern mehr Prävention!

Der Allgemeinmediziner Eberhard Helm (59 Jahre) aus dem fränkischen Ostheim vor der Rhön engagiert sich seit Jahren für Präventionsprojekte mit Jugendlichen in der Region. Der Landarzt stellt mit Erschrecken das stetige Anwachsen von Übergewicht und Adipositas sowie Typ 2 Diabetes fest. Doch eine finanzielle Unterstützung für präventive Aktivitäten seitens des Bundes fehlt seit Jahren. Anlass genug für E. Helm, nun selbst das Gespräch im Bundesgesundheitsministerium mit einer spektakulären Aktion zu suchen: Unter dem Motto „Wir laufen für MEHR PRÄVENTION!“ läuft der Arzt zusammen mit 30 Läufern im Alter von 12 – 65 Jahren ab dem 2. Juni 470 km vom bayerischen Bad Königshofen bis zum Bundesgesundheitsministerium nach Berlin, wo er am Sonntag, den 5. Juni 2011 um 15.00 Uhr erwartet wird. diabetesDE unterstützt die Aktion!

Kinder und Jugendliche bewegen sich von hause aus gerne. Nur fehlt es leider insbesondere in der Fläche an Sportstätten und Sportangeboten. Ich sehe in meiner Praxis täglich Kinder, die für ihr Alter zu dick sind. Wir wollen mit der Aktion deutlich machen, dass es fünf vor zwölf ist. Es muss deutschlandweit viel mehr Präventionsprojekte geben“, sagt Eberhard Helm.

Die Läufergruppe, darunter auch ein 65jähriger Typ-2-Diabetiker, macht extra einen kleinen Umweg zur Jahrestagung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) nach Leipzig, um dort möglichst viele Unterschriften von Ärzten, Wissenschaftlern und Diabetesberatern einzuholen. DDG-Tagungspräsidentin Prof. Olga Kordonouri wird der Läufergruppe die Liste am Samstag, den 4. Juni 2011 um 11.00 Uhr vor den Messehallen in Leipzig übergeben: „Wir erwarten über 6.500 Kongressteilnehmer, die wir alle bitten, die Forderung von Dr. Helm nach mehr Prävention im Lande mit ihrer Unterschrift zu unterstützen.“
Der Vorstandsvorsitzende der gemeinnützigen Dachorganisation diabetesDE, Prof. Dr. med. Thomas Danne ergänzt: „Präventionsprojekte sollten bereits im Kindesalter beginnen. Daher fordern wir eine Schulstunde Sport täglich und eine Schulfach Gesundheit und Ernährung.“

diabetesDE hat die Läufergruppe mit knallgrünen Laufshirts ausgestattet mit der Aufschrift: