Schweinefleisch

Schweinefleisch steht in Deutschland an erster Stelle des Fleischverzehrs. Durch die Züchtung ist das Fleisch auch viel magerer, als noch vor einigen Jahren.

Gute Qualität erkennt man an einer blassroten bis rosaroten Farbe, das Fleisch ist feinfasrig und gut durchwachsen. Zum Grillen verwendet man Schnitzel, Koteletts, Nacken, Bauch oder Filet.

Für Gulasch eignet sich am besten Schulter, die Ober- und Unterschale oder die dicke Rippe. Für die Zubereitung von Steaks, Koteletts kauft man die Filetlende, Kamm oder Ober- und Unterschale.

Nährwertangaben, pro 100 g:
Energie Brennwert Eiweiß Fett Eisen Niacin
104 kcal 435 kJ 21,5 g 2,0 g 3,0 g 6,5 g