News

  • Unterzuckerungen – Anzeichen fehlen mit den Jahren

    (03.03.2015)

    Viele Typ-1-Diabetiker nehmen im Verlauf ihrer Erkrankung die Anzeichen einer Unterzuckerung schlechter wahr. Dies lässt sich in einer Hypoglykämie-Wahrnehmungsschulung verbessern. [mehr]

  • Neues schnelles Insulin zu den Mahlzeiten

    (28.02.2015)

    Mit Liprolog in der Konzentration U 200 gibt es zum ersten Mal ein kurz wirksames Insulinanalogon in höherer Konzentration. Damit reduziert sich das Volumen des gespritzten Insulins um die Hälfte. [mehr]

  • Typ-1-Diabetes stoppen: Die ABATACEPT-Studie

    (25.02.2015)

    Das Institut für Diabetesforschung am HelmholtzZentrum in München untersucht in einer neuen Studie, ob sich Typ-1-Diabetes frühzeitig stoppen lässt. Teilnehmer werden gesucht. [mehr]

  • Depressionen bei Diabetes: Neue Therapie hilft

    (23.02.2015)

    Diabetiker mit einer psychischen Erkrankung können von einer neuen Kurzzeit-Verhaltenstherapie profitieren: „DIAMOS – Diabetesmotivation stärken“ wurde von Psychologen entwickelt und nun in einer Studie erfolgreich untersucht. [mehr]

  • Gute Blutzuckereinstellung wichtig für die Potenz

    (19.02.2015)

    Jeder zweite Mann mit Diabetes leidet unter Potenzstörungen. Die beste Therapie ist eine gute Blutzuckereinstellung. Darauf weist die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hin. [mehr]

  • FreeStyle Libre – Krankenkassen reagieren

    (16.02.2015)

    Seit November 2014 ist das neue Flash Glukose Monitoring System FreeStyle Libre für Diabetiker in Deutschland erhältlich. Jetzt haben die Krankenkassen DAK und TK erklärt, dass sie die Kosten für ihre Versicherten übernehmen wollen. [mehr]

  • Diabetiker dürfen Alkohol und Süßes in Maßen genießen

    (11.02.2015)

    Wenn morgen die fünfte Jahreszeit beginnt, sind Alkohol und Süßes auch für Diabetiker kein Tabu. Sie sollten allerdings Maß halten und die Messung des Blutzuckers nicht vergessen. [mehr]

  • Diabetische Neuropathie früh erkennen

    (09.02.2015)

    Die diabetische Neuropathie ist eine häufige Folgeerkrankung des Diabetes. Mit einem Bus ist die Aufklärungsinitiative „Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?“ auch 2015 wieder deutschlandweit in Sachen Information und Früherkennung unterwegs.

    [mehr]

  • Langes Sitzen als Gesundheitsrisiko

    (06.02.2015)

    Jeder Deutsche sitzt im Durchschnitt 7,5 Stunden pro Tag – im Büro, vor dem Fernseher, im Auto. Das hat gravierende gesundheitliche Folgen. [mehr]

  • Keine Obergrenze bei Blutzucker-Teststreifen

    (03.02.2015)

    Diabetiker, die Insulin spritzen, haben ein Anrecht auf die notwendige Menge an Blutzucker-Teststreifen. Die Entscheidung darüber, wie viele Teststreifen verordnet werden, liegt beim behandelnden Arzt. [mehr]

Ältere Artikel
Oberstaufen abcmedien ONETouch Roche BE-Tabelle Tv und Radio Tipps Oberstaufen ONETouch abcmedien Roche BE-Tabelle Tv und Radio Tipps