Reisetipps für Diabetiker
© Sergey Furtaev - fotolia.com

Besser gut vorbereitet: Mit Diabetes in den Urlaub

Der Diabetes ist kein Grund, auf den Urlaub zu verzichten. Je nach Urlaubsziel und Programm erfordert das lediglich etwas Vorbereitung. Tipps dazu gibt Diabetesberaterin Aline Didas.

Insulin richtig lagern

Liegt das Urlaubsziel in Gebieten mit höheren Temperaturen, muss auf eine gute Kühlung des Insulins geachtet werden. Am besten sind dafür die Minibar im Hotel oder eine Kühlbox geeignet. „Abstand halten zu den Kühlelementen“, empfiehlt Aline Didas. Denn zu kalt sollte das Insulin nicht werden, auf keinen Fall darf es einfrieren. Am 7. Mai 2015 hat die Diabetesberaterin Fragen zum Thema Reisen mit Diabetes im Chat von diabetesDE beantwortet.

Blutzucker-Messgerät vor Sonne schützen

Empfindlich gegen Hitze sind auch das Blutzucker-Messgerät und die Teststreifen. Sie müssen vor starker Sonneneinstrahlung geschützt werden. Darüber hinaus empfiehlt die Diabetesberaterin, Blutzucker-Teststreifen und Medikamente mindestens in doppelter Ausführung mitzunehmen. Auch Traubenzucker sollte ausreichend im Gepäck sein, gerade wenn man im Urlaub körperlich aktiv ist. Typ-1-Diabetiker sollten Keton-Teststreifen nicht vergessen.

Extreme Hitze verändert Insulinbedarf

Wenn am Urlaubsport extreme Klimabedingungen herrschen, kann sich das auf die Insulinempfindlichkeit der Zellen auswirken. Dies gilt vor allem in Wüstengebieten und in den Tropen. Nach dem Essen kann der Blutzuckerspiegel dann stärker ansteigen als bei den gemäßigten Temperaturen in Deutschland, erläutert Aline Didas.

Ärztliche Bescheinigung für die Flugreise

Alles, was man für die Diabetestherapie in den Urlaub mitnimmt, gehört ins Handgepäck, damit es nicht verloren gehen kann. Damit es am Flughafen mit Insulin, Blutzucker-Messgerät und Insulinpumpe keine Probleme bei der Sicherheitskontrolle gibt, darf eine „Ärztliche Bescheinigung“ (Medical Certificate) nicht fehlen. Diese sollte man sich vom Arzt vor dem Urlaub ausstellen lassen.

Den vollständigen Experten-Chat von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe mit Diabetesberaterin Aline Didas können Sie hier nachlesen:

Experten-Chat „Diabetes und Reisen“

Einen Überblick über die Diabetes-Services der wichtigsten Fluggesellschaften gibt die Checkliste von Bayer Diabetes Care, die Sie hier herunterladen können:

Checkliste Diabetes-Service der wichtigsten Fluggesellschaften