Ulcus

(Mehrzahl: Ulcera) = Geschwür = umschriebener Defekt einer inneren oder äußeren Oberfläche. Geschwüre (Ulcera) kommen an verschiedenen Organen vor: Ulcus ventriculi = Magengeschwür, Ulcus duodeni = Zwölffingerdarmgeschwür. Das Ulcus cruris, das Geschwür des Unterschenkels (= „das offene Bein“) entsteht meist im Rahmen von Erkrankungen der Venen (Krampfadern) als Folge der dadurch bedingten Blutstauung.