© Markus Bormann - fotolia

Diabetes in der Coronakrise: Tipps und Telefonsprechstunde

Die Organisation diabetesDE unterstützt Menschen mit Diabetes in der Coronakrise mit Infomaterial, Schulungsvideos und einer regelmäßigen Telefonsprechstunde. Bis zum 9. April 2020 beantworten täglich zwischen 16.00 und 17.00 Uhr Diabetologen die Fragen zum Thema SARS-CoV-2/COVID-19 und Diabetes.

Wie wichtig das Thema Diabetes in der Coronakrise ist, zeigen die Nutzerdaten von diabetes-news: Täglich lesen viele Tausend Besucher die Nachrichten dazu. Die Redaktion informiert Sie weiterhin zu diesem Thema, heute mit einer Übersicht zu Angeboten, die Menschen mit Diabetes in dieser schwierigen Zeit unterstützen. Besonders hilfreich sind dabei die Informationen der Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes Hilfe.

Mit Diabetes in Quarantäne: Gute Vorbereitung ist wichtig

Die Diabetesberaterin Ulrike Thurm hat für DiabetesDE umfangreiche Tipps und Checklisten unter der Überschrift  „Diabetestherapie in der Extremsituation“ zusammengestellt. Ein wichtiges Thema dabei: Diabetes, Coronavirus und häusliche Quarantäne. „“Eine Vorbereitung kann helfen, in diesem derzeit noch sehr unwahrscheinlichen Fall den Kopf zu bewahren und an alles zu denken“, erklärt Ulrike Thurm. Rechtzeitig bevorraten bzw. packen, mit dem Diabetesteam besprechen, was zu tun ist und sich Alltagshelfer suchen – dies sind die wichtigsten Empfehlungen der Diabetesberaterin. Sie hat passend dazu eine Packliste zusammengestellt, die zum Herunterladen auf diabetesDE bereitsteht.

Für Insulinpumpenträger und CGM-Nutzer

Hilfreiche Unterstützung bieten auch die Materialien, die Ulrike Thurm mit Unterstützung der Diabetologin Dr. Katharina Braune und dem Team der SPECTRUM-Schulung für Insulinpumpenträger und CGM-Nutzer zusammengestellt hat. Hier finden sich Tipps zur Therapieanpassung (auch bei Infektionen), zum Umstieg auf die ICT beim Ausfall der Insulinpumpe und zur Fixierung von Sensoren. Zudem sind wichtige Inhalte aus der SPECTRUM Schulung für CGM-Nutzer zum Herunterladen bereit gestellt. CGM-Nutzer finden bei DiabetesDE außerdem interessante Schulungsvideos, die nicht nur in Zeiten der Coronakrise hilfreich sind.

Tägliche Telefonsprechstunde zu Diabetes in der Coronakrise

Noch bis zum 9. April 2020 haben Menschen mit Diabetes täglich zwischen 16.00 und 17.00 Uhr die Möglichkeit, sich im Rahmen der Telefonsprechstunde von diabetesDE mit ihren Fragen an Diabetologen zu wenden:

  • Montag, 6. April 2020: Dr. Meinolf Behrens
  • Dienstag, 7. April 2020: Dr. Hans-Peter Kempe
  • Mittwoch, 8. April 2020: Prof. Dr. Thomas Danne
  • Donnerstag, 9. April 2020: Dr. Karsten Milek

Quellen: www.diabetesDE.org und eigene Recherche

Weitere Informationen zum Thema Diabetes und Coronakrise finden Sie hier auch hier auf diabetes-news:

Diabetes und Coronavirus – was ist zu beachten?

Versorgung mit Hilfsmitteln in der Coronakrise