Was ist beim Kauf und beim alltäglichen Umgang von Schuhen zu beachten?

Im Laufe des Tages schwellen Ihre Füße an, sie sind also gegen abend etwas dicker als morgens. Probieren Sie deshalb neue Schuhe im Geschäft nur nachmittags oder abends an. Tragen Sie neue, nicht eingelaufene Schuhe nicht länger als eine halbe Stunde. Ziehen Sie diese erst gar nicht an, wenn Sie nicht abschätzen können, wie lange […]

TV Tipps zu Diabetes

Xenius – Wie wichtig sind Füße für unser Wohlbefinden?

arte, Dienstag, 27. März 2018, 16.45 – 17.15 Uhr Sie sind ein wahres Wunderwerk der Natur: unsere Füße. Sie tragen uns durchs Leben. Obwohl sie täglich Höchstleistungen erbringen, schenken wir ihnen erstaunlich wenig Beachtung. Dabei sind die Füße die Basis unseres Körpers. Und wenn es ihnen nicht gut geht, kann sich das auf unsere Knie, […]

Frauen und Diabetes
© contrastwerkstatt - fotolia.com

Sommer, Sonne, Diabetes-Tipps

Barfußlaufen am Strand, Baden im See: Ein paar Regeln sollte man kennen, wenn man den Sommer mit Diabetes ungetrübt genießen will. Tipps dazu geben die Arbeitsgemeinschaft Diabetischer Fuß der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und die Organisation diabetesDE.

Das diabetische Fußsyndrom

Solange mit unseren Füßen alles in Ordnung ist, machen wir uns kaum Gedanken über sie. Erst wenn sich unsere Füße durch Schmerzen oder Wunden bemerkbar machen, widmen wir unseren Füßen mehr Aufmerksamkeit. Das „Diabetische Fußsyndrom“ hat eine weit größere Bedeutung, als von den meisten Patienten wahrgenommen, so ist das Amputationsrisiko beim Diabetespatienten vielfach höher, als […]

Charcot-Fuß

Er ist nach Jean Martin Charcot, einem französischen Neurologen des 19. Jahrhunderts benannt: bei der Spätform der Syphilis mit Befall des Rückenmarkes hat Charcot Störungen an Knochen, Gelenken und der Haut im Bereich der Füße mit Verformung, Gelenkfehlstellung und Mal perforant (siehe dort) beschrieben. Beim Diabetes mellitus versteht man unter Charcot-Fuß eine Sonderform des Diabetischen […]

Unser Leistungsspektrum

 Technische Leistungen Umfassende Labordiagnostik mit HbA1c-Sofortbestimmung (in 6 Minuten) Ambulante, 72-stündige kontinuierliche Blutzuckermessung (CGMS) mit über 700 Zuckerauswertungen zur Analyse stark schwankender Einstellungen EKG, Belastungs-EKG (Ergometrie) Langzeit-EKG (24-Stunden-Analyse) Langzeit-Blutdruckmessung (24-Stunden-Analyse) Neurologische Diagnostik der Neuropathie Dopplersonographie (B-Mode) der Halsschlagader (Ateria carotis) mit IntimaMedia-Messung Dopplersonographie der Arm- und Beinschlagadern zur Diagnostik von Durchblutungsstörungen Elektronische, dynamische Fußdruckmessung (Pedographie) […]