Das diabetische Fußsyndrom

Solange mit unseren Füßen alles in Ordnung ist, machen wir uns kaum Gedanken über sie. Erst wenn sich unsere Füße durch Schmerzen oder Wunden bemerkbar machen, widmen wir unseren Füßen mehr Aufmerksamkeit.

Das „Diabetische Fußsyndrom“ hat eine weit größere Bedeutung, als von den meisten Patienten wahrgenommen, so ist das Amputationsrisiko beim Diabetespatienten vielfach höher, als bei Menschen ohne Diabetes. Es ist deshalb wichtig, die Ursachen und Merkmale rechtzeitig zu erkennen. Wesentlich sind beim diabetischen Fuß Nervenschädigungen und Durchblutungsstörungen. Sie sollten die Möglichkeiten der Vorbeugung und Behandlung kennen. Wichtig für die Vorbeugung sind z.B. die richtigen Schuhe und eine adäquate Fußpflege.