Fettstoffwechselstörungen

Fettstoffwechsel und Atherosklerose Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind eines der häufigsten Ursache für Krankheit und Tod Unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen versteht man Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und die Erkrankung der Gefäße der Beine, die so genannte periphere arterielle Verschlusserkrankung. Die Ursache der Erkrankungen sind Veränderungen an den Schlagadern, die so genannte Atherosklerose. Die Schlagadern sind die Gefäße, die das Blut […]

Therapieziele bei Fettstoffwechselstörungen

Themen in diesem Beitrag: Welche Risikofaktoren für eine koronare Herzerkrankung (KHK) gibt es? Wie berechnet sich das Risiko, an einer KHK zu erkranken? Welche Rolle spielt das LDL-Choletserin und welche Zielwerte für Cholesterin sollten im Rahmen der Therapie von Fettstoffwechselerkrankungen erreicht werden?

Therapie der Fettstoffwechselstörungen

Zur Behandlung von Fettstoffwechselstörungen stehen wirksame Medikamente zur Verfügung. Ein Medikament mit Wirkung hat auch Nebenwirkungen. Diese Nebenwirkungen sollten nicht vor einer Behandlung abschrecken. Die Nebenwirkungen sind in der Regel selten und es lässt sich fast immer eine Behandlungsalternative finden, sollte ein Medikament nicht vertragen werden.

LDL-Cholesterin führt zu Arteriosklerose und schädigt die Gefäße
© jarun011 - fotolia.com

Nicht vergessen: Blutfettwerte messen lassen

Am 15. Juni 2018 ist wieder „Tag des Cholesterins“, ausgerufen von der Deutschen Lipid-Liga. Viele Ärzte und Apotheken bieten rund um diesen Tag Messaktionen an. Eine gute Gelegenheit, die Blutfettwerte checken zu lassen. Für Menschen mit Diabetes ist dies besonders wichtig, denn ihr Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen ist erhöht.

LDL-Cholesterin führt zu Arteriosklerose und schädigt die Gefäße
© jarun011 - fotolia.com

LDL-Cholesterin eindeutig Schuld an Arteriosklerose

Mit einer großen Studie bezieht die Europäische Arterioskleorose-Gesellschaft (EAS) Stellung gegen die in der Presse regelmäßig verbreitete „Cholesterin-Lüge“. Danach gibt es keinen Zweifel, dass erhöhtes LDL-Cholesterin maßgeblich zur Arteriosklerose beiträgt und das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall auch bei Diabetes erhöht.